Auf der Beune II: Sensationelle Funde aus einer Keltensiedlung

Erlensee
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Circa 1.000 Funde und mehrere hundert Kilo Einzelstücke brachten die archäologischen Ausgrabungen auf dem Gelände des zukünftigen Gewerbegebietes Beune II bisher ans Licht.

Eine Auswahl davon konnte dieser Tage beim „Tag der Grabung“ in Augenschein genommen werden. Auf einzelnen Rundgängen erklärte der Leiter des Grabungsteams, Kreisarchäologe Claus Bergmann, die Vorgehensweise und besondere Bedeutung der Funde. Eine ganze Keltensiedlung soll es über eine sehr lange Zeitspanne vor über 2000 Jahren hier gegeben haben. Bürgermeister Stefan Erb (SPD) und viele interessierte Besucher informierten sich vor Ort.

Es ist die Zeit lange vor Cristi, als die Menschen der sognannten Eisenzeit hier in Holzhütten gelebt haben sollen. Ihre Tiere hatten sie vermutlich in umzäunten Gehegen gehalten. Gearbeitet wurde in überdachten Gruben-Werkstätten. Allein zehn solcher Gruben-Häuser habe man ausmachen können. Oftmals seien solche Bauten nur anhand von rechteckigen Erdverfärbungen zu erkennen, welche auf vermoderte Holzpfosten hinweisen. Aber auch einzelne gefunden Gegenstände, wie ein Eisenbeil, eine gut-erhaltene Spinnwirtel sowie zerbrochene Tonwaren sind Zeugen dieser Zeit. Die Archäologen vermuten, dass die Siedlung mit mehreren Gehöften in einer Art Senke lag, denn einzelne Gegenstände sind noch gut erhalten. Deshalb seien sie in diesem Umfang „sensationell und einzigartig“. „Da hat die Stadt Erlensee was hingelegt - es sind ganze Siedlungstrukturen zu erkennen, wie nirgendwo sonst bisher“, erklärt Claus Bergmann den interessierten Besuchern. Für die Unterstützung der Stadt Erlensee dankte er Bürgermeister Stefan Erb bei der Gelegenheit.

Info: Die Eisenzeit ist eine nach dem verwendeten Material zur Herstellung schneidender Waffen und Gerätschaften benannte Periode der Ur- und Frühgeschichte. Sie ist nach der Steinzeit und der Bronzezeit die dritte große Periode in der einfachen zeitlichen Gliederung des Dreiperiodensystems. In Nordeuropa liegt sie um 800 vor Ch.. (Quelle: Wikipedia)

grabtagerlen az1

grabtagerlen az2

grabtagerlen az3

grabtagerlen az4

grabtagerlen az5

grabtagerlen az6

grabtagerlen az7

Fotos: Petra Behr


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2