Seniorenbüro: Richtiges Verhalten im Straßenverkehr

Erlensee
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Automobilclub Kinzigtal Erlensee e.V. im ADAC und das Seniorenbüro der Stadt Erlensee luden jüngst ins Bürgerhaus „Zum neuen Löwen“ zu einer Informationsveranstaltung mit dem Thema „Der ältere Mensch im Straßenverkehr“ ein.



Der Vorsitzende des Automobilclubs, Kurt Oehm, freute sich, dass er über 70 anwesende Besucher begrüßen durfte. Darunter auch Stadtverordnetenvorsteher Christian Scholz, Kathrin Smola-Peter vom Seniorenbüro der Stadt und Mitglieder des Seniorenbeirates. Anschließend lud der Automobilclub alle Gäste zu Kaffee und Kuchen ein, bevor der ADAC-Moderator und Polizeibeamte Ralf Drexelius detaillierte Informationen für Fußgänger, Autofahrer und Radfahrer vermittelte.

Dabei ging es ihm in erster Linie um eine Gefahren- und Fehleranalyse im eigenen Verhalten. Gerade im Alter nehmen die Wahrnehmung, die eigene Beweglichkeit und auch die Reaktionsfähigkeit ab. Die Unfallverursachung nehme mit steigendem Alter zu. Hinzu kämen Krankheiten, wie Demenz oder überstandene Schlaganfälle, die oft die körperlichen Fähigkeiten weiter einschränken können. Vor jeder Autofahrt sollte man sich daher fragen: “Bin ich heute fit zum Fahren oder lasse ich mein Fahrzeug lieber stehen?“. Auffälliges Fahrverhalten können auch Beifahrer beobachten: Dazu gehöre das Verwechseln der Pedale, auffallend langsames oder zu schnelles Fahren oder auch Unsicherheit beim Rückwärtsfahren. Gerade auf Landstraßen sei erhöhte Aufmerksamkeit gefordert, da hier die Geschwindigkeiten oft unterschätzt würden und auch Lichtverhältnisse durch die Sonne die Sicht einschränken können. Wer auf dem Fahrrad unterwegs ist, sollte den Helm immer unbedingt zum Schutz aufsetzen. Zwischendurch wurden auch Fragen von den Besuchern gestellt, die von Herrn Drexelius ausführlich beantwortet wurden.

verlkehradacerlen auz

verlkehradacerlen auz2

verlkehradacerlen auz1

Von links: Sigrid Knieps (Verkehrsleiterin ADAC), Kathrin Smola-Peter (Seniorenbüro Stadt Erlensee), Stadtverordnetenvorsteher Christian Scholz, Kurt Oehm (ADAC) und Moderator Ralf Drexelius. Fotos: Petra Behr


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2