77 Radelnde zählen bis zum 31. Mai Rad-Kilometer für Erlensee

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung steigen bis zum 31. Mai aufs Rad um – das Team „Zusammen.Stadt.Radeln“ ist mit 33 Radelnden das stärkste Team in Erlensee. Foto: Petra Behr

Erlensee
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit dem passenden Team-T-Shirt tritt das Team der Stadtverwaltung Erlensee am kommenden Samstag, 11. Mai, zum offiziellen STADTRADELN an.



Insgesamt haben sich 77 Radelnde in 8 Teams in Erlensee angemeldet. Neben dem Rathaus-Team „Zusammen.Stadt.Radeln“ mit 33 Radelnden sind das Offene Team Erlensee, WP Telekommunikation, Kirche auf dem Weg, Radelnde Kanzlei Werthmann, Bündnis 90/Die Grünen, Whalerider und der Fahrradtreff Erlensee registriert.

Zum 4. Mal beteiligt sich die Stadt Erlensee an der Kampagne des Klima-Bündnisses, bei der es darum geht, 21 Tage lang die Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zu bewältigen. Mehrere Kommunen im MKK haben sich für den Zeitraum im Frühjahr vom 11.-31. Mai eingetragen und treten zum Wettbewerb an, eine Stadtwette läuft zwischen den Nachbar-Kommunen Hanau, Bruchköbel, Maintal, Schöneck, Nidderau und Erlensee. Die Gewinner-Kommune mit den meisten durchschnittlich geradelten Kilometern pro Einwohner darf am Ende den Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Die Teams dürfen weiterwachsen, denn Anmeldungen sind auch nach dem Start noch unter www.stadtradeln.de/erlensee möglich.

Zur Auftaktveranstaltung Stadtradeln 2024 treffen sich alle Teilnehmenden am Samstag, 11. Mai, ab 11 Uhr, vor dem Veranstaltungszelt der Messe Wächtersbach in der Main-Kinzig-Straße 31 in Wächtersbach. Nach der offiziellen Begrüßung geht es los. Der ADFC ist mit einer Fahrrad-Codierung vor Ort. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Wer Interesse an dem neuen Stadtradeln-T-Shirt hat, kann es am Empfang des Servicebüros im Hallenbad zum Preis von 26,25 Euro kaufen.

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, innerhalb von drei Wochen möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt. Die Ergebnisse des Wettbewerbs zeigen, wie viele Menschen bereits mit dem Fahrrad unterwegs sind und dadurch einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten. Um auf die Bedürfnisse der Radfahrenden aufmerksam zu machen, richtet sich das STADTRADELN auch an die Kommunalpolitiker und Kommunalpolitikerinnen. Sie sind die Entscheidungsträger, wenn es um die Radinfrastruktur und damit praktischen Klimaschutz vor Ort geht. Während der Aktion nehmen sie selbst die Lenkerperspektive ein und erfahren, wo die Kommune schon fahrradfreundlich ist und wo noch nachgebessert werden muss. Über viele Jahrzehnte war das Auto die relevante Kategorie im Bereich Mobilität. Das muss sich ändern, um verkehrsbedingte Umweltschäden zu reduzieren.

teamstadtradelnerlensee az2

teamstadtradelnerlensee az1

teamstadtradelnerlensee az

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung steigen bis zum 31. Mai aufs Rad um – das Team „Zusammen.Stadt.Radeln“ ist mit 33 Radelnden das stärkste Team in Erlensee. Fotos: Petra Behr


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2