Kommunikationstraining: Schwierige Elterngespräche in der Kindertagespflege

Tagespflegepersonen in Aktion- Rollenspiele sollen den theoretischen Teil festigen. Foto: Stadt Erlensee

Erlensee
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Jüngst fand im kleinen Saal der Erlenhalle eine ganztägige Fortbildung zum Thema „Kommunikationstraining - schwierige Elterngespräche“ für die Tagespflegepersonen in Erlensee und Neuberg statt.



Tagespflegepersonen arbeiten mit U3-Kindern und eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist sehr wichtig. Manchmal kann es zu Meinungsverschiedenheiten kommen oder sensible Themen müssen angesprochen werden. Doch wie kann man sich am besten darauf vorbereiten? Mit der Fragestellung stieß der Fachdienst für Kinderbetreuung in Erlensee auf die Referentin Meggi Heeg, die für Kommunikation und Bindung u.v.m. eine Spezialistin ist und viele Seminare zu den Bereichen anbietet.

Am Vormittag wurde vorerst der theoretische Teil besprochen, hier wurden unter anderem die Bedeutung von Kommunikation und ihre Formen erläutert. Außerdem wurden Themen, wie Empathie, Gesprächsführung und Körperhaltung etc. intensiv in der Gruppe bearbeitet. Nach der Mittagspause ging es weiter mit Haltung und Bindung zu den Eltern. Im Anschluss wurden die erlernten Schritte in Form von Rollenspielen verfestigt, wobei der Rest beobachtete, was gut oder schlecht verlief. Während der Fortbildung begleitete die Gruppe eine Geschichte, die Frau Heeg erzählte, um die Auswirkung von Worten und Haltung dem Anderen gegenüber zu verdeutlichen. Zum Schluss bemerkte die Gruppe, dass Themen wie Bindung und Gesprächsführung in einer weiteren Fortbildung vertieft werden sollten. Tagespflegepersonen müssen nach der Grundqualifikation, die durch den MKK organisiert wird, jährlich 20 Fortbildungsstunden leisten, um weiterhin als Kindertagespflegeperson arbeiten zu dürfen.

Im Herbst dieses Jahres startet eine neue Grundqualifikation und die Stadt Erlensee sucht weitere Personen, die sich für eine Tätigkeit im Bereich der Kindertagespflege interessieren. Nähere Infos zu der Ausbildung und den Perspektiven geben die Mitarbeiterinnen im Fachdienst Kinderbetreuung der Stadt Erlensee: Kathrin Smola-Peter, Tel.: 06183/9151- 508, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Yasemin Bülbül, Tel.: 06183/9151-512, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Infos zur Kindertagespflege gibt es auch unter www.webkita.erlensee.de.

kommunikatkindertagerlen az

kommunikatkindertagerlen az1

Tagespflegepersonen in Aktion- Rollenspiele sollen den theoretischen Teil festigen. Fotos: Stadt Erlensee


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2