Nach Auskunft des Fachbereich Bauwesen und Stadtservice werden nun die Arbeiten in der Bahnhofstraße ab Montag, 03.06.24, bis voraussichtlich Freitag, 12.07.24, fortgesetzt. Es findet die Untersuchung der Haupt- und Anschlusskanäle statt. Hierzu muss sich das TV- Fahrzeug auf der Straße an den Kanaldeckeln positionieren und kann aus messtechnischen Gründen im Anschluss nicht mehr bewegt werden.

Die städtischen Mitarbeiter sind bemüht Störungen während der Maßnahme so gering wie möglich halten, deshalb wurde die Bahnhofstraße in 3 Abschnitte geteilt:

Abschnitt 1: Leipziger Straße – Marienstraße (Start am 03.06.2024)

Abschnitt 2: Leipziger Straße (von Langenselbold kommend) – Bahnhofstraße (Y Kreuzung)

Abschnitt 3: Bahnhofstraße – Hauptstraße

Für Abschnitt 1 und 2 ist eine Vollsperrung aufgrund der Straßenbreite tagsüber zwischen 06:30-16:000 Uhr notwendig.

Im Abschnitt 3 werden dann Teilsperrungen (06:30 – 16:00 Uhr) vorgenommen.

Einzelne Kanalschächte befinden sich in Kreuzungsbereichen. Hierdurch wird im Abschnitt 1 die Marienstraße von der Gartenstraße aus in Richtung Bahnhofstraße in der Zeit vom 3.6 bis voraussichtlich 11.6.24 zur Sackgasse.

Die Abschnitte werden nacheinander in dieser Reihenfolge abgearbeitet. Welcher Zeitrahmen für die einzelnen Abschnitte benötigt wird, lässt sich nach Auskunft des Fachdienst Tiefbau und Straßenbau leider nicht im Voraus sagen, da die befahrbare Länge der Grundstücksleitungen im Vorfeld nicht bekannt sind. Die Anwohner werden direkt informiert. Für die Verkehrseinschränkungen bittet die Stadtverwaltung um Verständnis.

tvinspoekerlense azu

Foto: Stadt Erlensee


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2