Kriminalstatistik: Anzahl der Straftaten auf 10-Jahres-Tief

Erlensee
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Kriminalstatistik 2023 des Polizeipräsidiums Südosthessen weist für Erlensee 508 erfasste Straftaten auf. Das bedeutet für Erlensee im 10-Jahreszeitraum die niedrigste Kriminalitätsbelastung.



Laut Kriminalstatistik hatte Erlensee im Jahr 2023 15.969 Einwohner, davon sind 16,1 % (2.566) Kinder, 4,1 % (648) Jugendliche, 3,0 % (486) Heranwachsende und 76,8 % (12.269) Erwachsene. Der nichtdeutsche Anteil liegt bei 22,9 % (3.651). Die HZ (Häufigkeitszahl) gibt die Anzahl der erfassten Straftaten hochgerechnet auf 100.000 Einwohner an. So beträgt diese in Erlensee im Jahr 2023 3181, im Main-Kinzig-Kreis 4060. Neuberg weist eine HZ von 2016, Rodenbach 2326, Bruchköbel 2852, Langenselbold 3614 und Hanau 7176 auf.

Mit der Häufigkeitszahl von 3181 liegt Erlensee bezüglich der Kriminalitätsbelastung auf Platz 22 der 43 Kommunen im Dienstbezirk des Polizeipräsidiums Südosthessen und damit im Mittelfeld. Erlensee hat sich somit in der vergleichenden Betrachtung aufgrund der geringeren Kriminalitätsbelastung von Platz 15 im vergangenen Jahr um 7 Plätze „hochgearbeitet“. Insgesamt wurden (in Klammern jeweils die Zahlen vom Vorjahr 2022) 508 (593) Fälle erfasst, von denen 321 (370) aufgeklärt werden konnten, was einer Aufklärungsquote von 63,2 % (62,4 % ) entspricht. Es gab 314 (345) Tatverdächtige (TV) , davon 13 (8) Kinder, 31 (20) Jugendliche, 30 (17) Heranwachsende und 240 (300) Erwachsene.

kriminalstatistik erlensee az

kriminalstatistik erlensee az1

kriminalstatistik erlensee az2


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2