Vier Mitarbeiter einer Spedition wurden am Freitag bei einem Chemie-Unfall im Gewerbegebiet Erlensee-Langendiebach unweit des Autohofes verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen trat aus einem Fass eine ätzende Flüssigkeit aus. Die Verletzten erlitten Augenreizungen und wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Am Mittwoch, den 03.07.2019 wurde die Feuerwehr Hanau gemeinsam mit der Feuerwehr Erlensee zu einem gemeldeten Gartenhüttenbrand auf dem Gelände des Zelt- und Campingplatzes Bärensee gerufen. Es konnte nach Eintreffen der ersten Kräfte ein Feuer ausgemacht werden, welches von einer Parzelle auf andere übergreift und schnellstmöglich wurde ein Löschangriff unter Atemschutz vorgenommen.

In der Nacht von Donnerstag (2.5.) auf Freitag (3.5.) kam es im Erlenseer Ortsteil Langendiebach zu einer Kleinserie von Fahrzeugaufbrüchen. In der Zeit zwischen 18 und 5 Uhr wurden Scheiben zerstört, um in die Fahrgasträume der Pkw zu gelangen. Der oder die Täter hatten es überwiegend auf geparkte Fahrzeuge des Herstellers Daimler und deren Airbags abgesehen. Bisher wurden der Hanauer Polizei insgesamt sieben gleichgelagerte Straftaten angezeigt.

Drei verletzte Personen, davon eine Schwerverletzte, gab es beim einem Küchenbrand am Donnerstagnachmittag in Erlensee zu beklagen. Ein entsprechender Alarm ging gegen 15.10 Uhr bei Feuerwehr und Polizei ein. In der ersten Meldung war die Rede, dass die Küche in einem Doppelhaus in der Hanauer Straße in Langendiebach brennen würde.

Vier Männer haben am Mittwochmittag die Dienste eines Taxis in Anspruch genommen und den Fahrer anschließend nicht bezahlt; stattdessen wurde ihm wohl Schläge angedroht. Die Täter flüchteten gegen 11.45 Uhr. Polizeibeamte nahmen kurz darauf einen Verdächtigen vorläufig fest. Zuvor hatte der Taxi-Fahrer das Quartett vom Frankfurter Hauptbahnhof nach Langendiebach in die Straße "Am Rathaus" kutschiert.

Ein 48 Jahre alter mutmaßlicher Trickdieb war am Montagmorgen in der Straße "Am Rathaus" zugange, wurde jedoch von aufmerksamen Passanten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten und anschließend durch eine Streifenbesatzung vorläufig festgenommen. 

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner