„Erlensee bewegt“: 5. Stadtlauf für MS-Kranke

Rückingen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Unter dem Motto „Gemeinsam laufen für MS-Kranke – 5. Erlenseer Stadtlauf“ ruft die Stadt im Main-Kinzig-Kreis erneut ihre Bürger auf, am Wohltätigkeitslauf am Sonntag, 1. September, teilzunehmen.

runhelperlenrueck.jpg

„Machen Sie mit und bewegen Sie gemeinsam etwas für MS-Kranke in Hessen! Mitmachen kann Jeder, egal ob Jung oder Alt, alleine oder mit einer Gruppe, Marathonläufer oder Hobbysportler, mit oder ohne Gehhilfen, Familien oder Freunde“, betont Bürgermeister Stefan Erb, der erneut die Schirmherrschaft übernommen hat. Mit dem Benefizlauf setzt Erlensee ein Zeichen für Integration und Inklusion, trägt dazu ein, Berührungsängste abzubauen, und unterstützt zugleich die Arbeit der DMSG Hessen für MS-Kranke. Los geht es am Sonntag, 1. September, um 10 Uhr, an der Wasserburg in Erlensee-Rückingen. Bürgermeister Stefan Erb wird dann im Beisein von Vertretern der örtlichen MS-Selbsthilfegruppe „Langenselbold – Die Schmetterlinge“ und der DMSG Hessen das Startsignal geben.

Die Laufrunde ist zirka vier Kilometer lang und darf mehrmals absolviert werden. Jeder kann ganz nach seiner Form und Verfassung die Strecke absolvieren: entweder im Höchsttempo oder gemächlich, mit Gehhilfe oder Rollator, alleine oder gemeinsam. Jeder, der beim Stadtlauf mitmacht, kann sogar etwas gewinnen. Unter allen Teilnehmern werden nach dem Lauf drei attraktive Hauptpreise verlost.

Das Startgeld beträgt wie in der Vergangenheit 10 Euro pro Person/Familie, für Gruppen ab 10 Personen 5 Euro pro Person. Die Anmeldung ist bis Donnerstag, 29. August, direkt bei der Stadt Erlensee (Am Rathaus 3, 63526 Erlensee) während der Öffnungszeiten des Rathauses möglich: Tina Ziegler (Zimmer 201, 2. OG), Telefon: 06183/9151-710, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Anmeldungen werden auch noch direkt vor dem Lauf am Sonntag, 1. September, am Startpunkt an der Wasserburg angenommen.

WANN: Sonntag, 1. September 2019, Start um 10 Uhr
START UND ZIEL: Wasserburg in Erlensee-Rückingen (An der Wasserburg 1, 63526 Erlensee)
STRECKE: zirka 4 Kilometer

Der Lauf: „Run for Help“
Der „Run for Help“ ist ein Benefizlauf. Die Kinder und Jugendlichen suchen sich im Vorfeld des Laufs Sponsoren, die sich bereit erklären, ihnen für die Laufzeit oder für jede gelaufene Runde einen festen Geldbetrag zu spenden. Gleichzeitig hat die Aktion das Ziel, möglichst viele Menschen über das Krankheitsbild der MS zu informieren und gerade Kinder und Jugendliche für den Umgang mit kranken und behinderten Menschen sensibel zu machen. „Run for Help“ ist ein Gemeinschaftserlebnis. Die Schüler nehmen daran teil, weil jeder Kilometer, den sie laufen, eine persönliche Hilfe für MS-Kranke bedeutet. Und sie erfahren, dass Verständnis und Hilfe keine Frage des Alters ist, sondern sie sich auch für ihre Mitmenschen einsetzen können. Die erlaufenen Spenden werden am Ende der Aktion der DMSG Hessen zur Verfügung gestellt, die damit die Arbeit der MS-Beratungsstellen und der MS Selbsthilfegruppe vor Ort mit finanziert. Jede gelaufene Runde stellt daher eine Hilfe für MS-Betroffene und ihre Familien dar. Schirmherr der Benefizaktion ist der hessische Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner