45.000 Euro für Sanierung des Freibades in Lohrhaupten

Flörsbachtal
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Rande des Flörsbachtaler Ortsteils Lohrhaupten liegt idylisch in die Spessart-Landschaft eingebettet das Freibad, das im Sommer ein beliebter Treffpunkt zum Schwimmen und Sonnenbaden ist. Mit Mitteln aus dem Kreisausgleichsstock unterstützt der Main-Kinzig-Kreis die Sanierung des Freibades. Hierfür stellt der Kreisausschuss 45.000 Euro zur Verfügung.

sanfreibadlohrhau.jpg

Landrat Thorsten Stolz (SPD) überreichte die Zuwendung an Bürgermeister Frank Soer und verschaffte sich bei noch frühlingskühlen Temperaturen einen Überblick über den Fortschritt der Sanierungsarbeiten in dem Bad. „Wir freuen uns, dass mit Mitteln aus dem Kreisausgleichsstock nun ein Bereich in diesem wunderschön gelegenen Freibad saniert wird, an dem sich im Sommer vor allem Familien mit ganz kleinen Kindern aufhalten. Das Kinderplanschbecken wird mit der neuen Edelstahlauskleidung ein attraktiver Ort für unsere Jüngsten sein. Hier investieren wir direkt in Infrastruktur, die unseren Familien zugutekommt“, sagte Landrat Thorsten Stolz. Noch ist das Kinderplanschbecken mit einer Plane abgedeckt. Wann und ob das Bad aufgrund der Corona-Pandemie überhaupt in der diesjährigen Badesaison öffnen kann, lässt sich derzeit nicht abschätzen. Darin waren sich Landrat Stolz und Bürgermeister Soer einig. „Wenn es dann aber weitergeht, steht den Gästen ein modernisiertes Freibad zur Verfügung, das attraktive Angebote macht“, erklärt Thorsten Stolz. Die Bauarbeiten werden von Stefan Vogel begleitet, der sich seit 30 Jahren als Fachangestellter für Bäderwesen um das Freibad und die dazugehörige Technik kümmert.

Ebenfalls saniert wurden die sogenannten Durchschreitebecken vor dem großen Becken. Noch nicht abgeschlossen sind die Sanierungsarbeiten in einem Raum, in dem künftig eine barrierefreie Toilette untergebracht sein wird und in dem Familien die Möglichkeit haben werden, ihre Babys zu wickeln. Das Schwimmbad ist als kleines Familienbad konzipiert. Es verfügt über eine große Wasserrutsche, einigen kleinen Wasserspielgeräten und einen kleinen Spielplatz. Das große Becken hat eine Länge von 25 Metern und verfügt zudem über eine Sprunganlage, ein Ein-Meter-Brett und ein Drei-Meter-Brett.  Den Badegästen steht überdies ein Kiosk mit Caferia zur Verfügung, wo es Erfrischungen zu kaufen gibt.

In unmittelbarer Nähe befinden sich ein Wohnmobilstellplatz sowie das Restaurant „Keilerstübchen“. „Unser Schwimmbad ist in den Sommermonaten eine beliebte Anlaufstelle für junge und ältere Badegäste. In den vergangenen Jahren bewegte sich die Besucherzahl zwischen 15.000 und 20.000 Gästen. Wir freuen uns daher sehr über die Zuwendung des Main-Kinzig-Kreises. Das Familienbad ist ein wichtiger Standortfaktor für unsere Gemeinde“, sagte der Bürgermeister zu Landrat Stolz. 

Foto: Landrat Thorsten Stolz (Mitte) überbrachte eine Zuwendung aus dem Kreisausgleichsstock in Höhe von 45.000 Euro für die Sanierung des Freibades im Flörsbachtaler Ortsteil Lohrhaupten. Bürgermeister Frank Soer (links) und Stefan Vogel, Fachangestellter für Bäderwesen, freuen sich über die finanzielle Unterstützung. Diese wird unter anderem für die Erneuerung des Kinderplanschbeckens verwendet. Im Hintergrund: Der Sprungturm des Familienbades.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner