Flörsbachtal: 150.000 Euro Schaden bei Brand in Neubau

Foto: Freiwillige Feuerwehr Kempfenbrunn

Kempfenbrunn
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am vergangenen Samstag gegen 13 Uhr wurden alle Flörsbachtaler Ortsteilfeuerwehren sowie ein Löschfahrzeug aus Bieber zu einem F2 Kellerbrand in den Wiesenweg in Kempfenbrunn alarmiert. Nach nur wenigen Minuten konnten die ersten Kräfte bereits ein Lagebild über Funk weitergeben und den ersten Löschangriff in dem noch unbewohnten Neubau starten.

Hierfür ging zunächst ein Trupp mit Atemschutzgerät, Wärmebildkamera und erstem Rohr ins Gebäude vor. Schnell konnte ein Brand erkannt und abgelöscht werden. Anschließend wurde ein zweiter Trupp ins Gebäude geschickt, um weitere Brandnester ausfindig zu machen. Nach circa 4 Stunden war der Einsatz für die meisten Kräfte beendet. Temperaturkontrollen fanden die anschließenden Stunden regelmäßig statt, es konnten aber keine negativen Lageveränderungen mehr festgestellt werden.

Neben den Kräften von gesamt Flörsbachtal und Bieber waren ein RTW, die Polizei sowie ein Brandmeister vom Gefahrenabwehrzentrum MKK im Einsatz. Laut Polizeiangaben ist ein Schaden von circa 150.000 Euro entstanden. Die Brandursachenexperten der Kriminalpolizei Hanau haben die Ermittlungen übernommen. Eine vorsätzliche Brandstiftung wird nach derzeitigem Stand ausgeschlossen.

flörsbachtalneubbaubrand az

Text und Foto: Freiwillige Feuerwehr Kempfenbrunn


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2