Bundeswehr-Übung: Leuchtspur-Munition verschossen

Lohrhaupten
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Schüsse mit grüner Leuchtspurmunition sorgten am frühen Mittwochmorgen dafür, dass eine Anwohnerin der Ziegelhütte (Lohrer Straße) in Flörsbachtal die Polizei verständigte. Die Frau hatte gegen 4.30 Uhr beobachtet, wie eine Person mehrmals in Richtung Tal geschossen hatte und anschließend mit einem "Transporter" davongefahren war.

Anzeige

Schnell war jedoch klar, dass es sich hierbei offenkundig um eine angemeldete Übung der Bundeswehr handelte, so die polizeilichen Ermittlungen. Diese fanden erneut im hessisch-bayerischen Grenzgebiet statt und sind in der Regel im Vorfeld nicht bekannt. Besorgte Bürgerinnen und Bürger können und sollten sich jedoch im Zweifel immer an die örtliche Polizei wenden.

 


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2