Zwischenzeitlich sind die Arbeiten jedoch soweit fortgeschritten, dass bereits im Laufe des Dienstag, den 29.03.2022, und damit etwas früher als ursprünglich vorgesehen, die bestehende Vollsperrung aufgehoben und der Streckenabschnitt ohne Verkehrsbeschränkungen wieder befahren werden kann.

Gekennzeichnet von verschiedenen Fahrbahnschäden konnte nun mit dieser Sanierungsmaßnahme auf der B 276 bei Flörsbachtal weiteren Substanzverlusten entgegengewirkt werden.
Hierfür wurde der vorhandene schadhafte Fahrbahnbelag abgefräst und durch eine neue Asphalttrag- und Asphaltdeckschicht ersetzt. Darüber hinaus erfolgten in Teilbereichen qualifizierte Bodenverbesserungen. Durch die Erneuerung der Fahrbahn entsprechend den heutigen verkehrlichen Anforderungen wird eine deutliche Erhöhung der Verkehrssicherheit, sowie des Fahrkomforts erreicht.

Insgesamt ca. 250.000,-- Euro investiert die Bundesrepublik Deutschland mit dieser Maßnahme in die Erhaltung der Infrastruktur im Main-Kinzig-Kreis.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2