Fichte "Manni" aus Flörsbachtal für Frankfurter Weihnachtsmarkt

Foto-Copyright: #visitfrankfurt

Lohrhaupten
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Baum für den Frankfurter Weihnachtsbaum kommt auch in diesem Jahr wieder aus dem Spessart. Fichte „Manni“ steht aktuell noch im Flörsbachtaler Ortsteil Lohrhaupten und geht nächste Woche auf die Reise in Richtung Frankfurter Römerberg. Dort soll der Baum dann die Besucher des Weihnachtsmarktes ab dem 21. November verzücken.

Der auf den Namen „Manni“ getaufte Baum wurde von der Tourismus+Congress GmbH in Frankfurt ausgesucht und hat stattliche Maße: 26 Meter hoch, vermutlich circa 60 Jahre alt und knapp drei Tonnen schwer. Der Transport nach Frankfurt wird von einer Spezialfirma durchgeführt, der Aufbau erfolgt ab dem 1. November, damit „Manni“ bis zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes in voller Pracht auf dem Römer steht.

fichtemanni az1

Foto-Copyright: #visitfrankfurt

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2