Den Ernstfall geprobt: Feuerwehrübung im Seniorenheim

Somborn
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Jeder Handgriff muss sitzen wenn der Notfall eintritt, ein Feuer ausbricht und die Seniorinnen und Senioren in Sicherheit gebracht werden müssen.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

vincenzuebungsenior.jpg

Daher ist eine Übung direkt vor Ort die beste Vorbereitung, um den Ernstfall zu proben. Im Vorfeld der Übung fand eine vorbereitende Begehung durch die Geschäftsführung, den Brandschutzbeauftragen und die Somborner Feuerwehr in den Räumlichkeiten des Seniorenheims im Haus Josefine statt. In gegenseitiger Absprache wurden auch die Bewohner der Einrichtung im Vorfeld informiert um einen unnötigen Schrecken zu vermeiden. Vergangene Woche, kurz nach 20.00 Uhr, erfolgte dann die Alarmierung der Einsatzkräfte der Wehren Somborn, Altenmittlau und Bernbach mit drei Löschfahrzeugen und einer Drehleiter. Insgesamt waren die Wehren mit 25 Einsatzkräften vor Ort, um das Szenario zu üben. Die angenommene Lage war ein Zimmerbrand im zweiten Obergeschoss. Die zu rettenden Personen wurden von Angehörigen der Jugendfeuerwehr dargestellt.

Nach dem Eintreffen und einer ersten Lokalisation des angenommenen Szenarios wurde sofort mit der Brandbekämpfung und der Menschenrettung begonnen. Die Herausforderung bestand darin, die örtlichen und baulichen Besonderheiten des Objektes kennenzulernen um eine erfolgreiche Übung durchzuführen. Nach etwa einer Stunde war die Einsatzübung vorbei und alle vermissten Personen konnten durch Einsatzkräfte geborgen werden. Das gesamte Geschehen wurde von dem Übungsleiter und drei weiteren Beobachtern festgehalten und dokumentiert. Abschließend fand eine kurze Aussprache über den angenommenen Ernstfall statt. Im Rahmen der Führungskräfteausbildung wird das Übungsszenario nochmals besprochen. Der Geschäftsführer Andreas Wicklein der Seniorenheim St-Vinzenz GmbH in Freigericht dankt allen an der Übung beteiligten Personen. „Sowohl bei der Vorbereitung als auch der Durchführung handelte es sich um eine sehr eindrucksvolle Lehrstunde der Feuerwehren, welche unter realen Bedingungen den Einsatz darstellten. Es war uns ein besonderes Anliegen, eine realistische Einsatzübung durchzuführen um die Menschenrettung und die Brandbekämpfung trainieren zu können. Abschließend dankt Wicklein allen freiwilligen Einsatzkräften der Feuerwehr, die zu jeder Tages- und Nachtzeit in Einsatzbereitschaft für unser Allgemeinwohl zur Verfügung stehen.“

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige10257155 LinkBecker

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner