Unfall: Zwei Schwerverletzte zwischen Freigericht und Rodenbach

Foto: 5vision.media

Somborn
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Mittwochabend gegen 21.30 Uhr ereignete sich auf der L3268 zwischen Rodenbach und Freigericht ein schwerer Verkehrsunfall mit einem PKW. Zwei Personen wurden schwerverletzt in ihrem Fahrzeug eingeschlossen und mussten anschließend aufwändig durch die Feuerwehr gerettet werden. Einer der beiden Insassen kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus, der andere mit einem Rettungswagen.

zweischwerfreirodn az1

zweischwerfreirodn az2

Aus bislang ungeklärten Gründen kam der PKW in einer Kurve von der Fahrbahn ab, prallte gegen mehrere kleinere Bäume und kam abseits der Straße zum Liegen. Mit hydraulischen Rettungsgeräten musste die Feuerwehr die Verunfallten aus dem Fahrzeug schneiden. Während der Rettungsmaßnahmen wurden die Verletzten durch den Rettungsdienst betreut und notversorgt. 

Das Fahrzeug erlitt durch den Unfall einen Totalschaden. Die Unfallursache und Schadenshöhe ist nun Gegenstand polizeilicher Ermittlungsarbeiten. Auch ein Gutachter wurde durch die Polizei mit der Unfallrekonstruktion beauftragt. Die Straße war für mehrere Stunden vollgesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Rodenbach und Somborn sowie mehrere Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei.

Fotos: 5vision.media


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2