nachwuchscampsvsom az

Das traditionelle, zum 26. Mal veranstaltete Fußball-Camp des SV 09 Somborn stand an. Nachdem, Corona bedingt, die beiden letzten Jahre auf den Sommer ausgewichen werden musste, konnte das Camp dieses Jahr endlich wieder zum ursprünglichen Termin, in der zweiten Osterferienwoche, stattfinden. Mit fünf Trainern stand die Kids Soccer Academy wieder bereit und hat allen Teilnehmern, von der D-Jugend bis zu den Bambinis am vergangenen Freitag, mit vielen Tipps und Tricks einiges an Erfahrung für die eigene Fußball- Karriere mit auf den Weg gegeben.

Ein Highlight der besonderen Art war dann die Unterstützung eines heimischen „Fußball-Stars“. Von Torschuss bis hin zu guten Koordinationsübungen gab es von Patrick Falk viele Hinweise und Vorschläge, was die Kids noch besser machen können. Neu in diesem Jahr war der Theorieteil in der Mittagspause. Hier hat Marcus Becker den Teilnehmern viele interessante Dinge rund um das Thema Ernährung, speziell für Sportler, vermittelt. Besonders wichtig für die Kickerinnen und Kicker die Getränke- und Essenversorgung. Unterstützt durch viele freiwillige Helfer, ob Eltern oder Unterstützer des SV09, erhielten die Kids an allen Tagen einen Rundum-Service. Von Getränken, über die Ausgabe von Obst und Joghurt, bis hin zum Mittagessen, wurden die Kinder den ganzen Tag verpflegt.

Im Rahmen des Camps bekamen die Teilnehmer ein Trikot mit entsprechendem Aufdruck, dass sie als Teilnehmer des diesjährigen Camps in Somborn ausweist. Freitag kamen dann auch endlich die Kleinsten zum Zug. Die Bambinis trainierten und spielten mit ihren Trainern und lernten so die Grundzüge am Ball. „Alles in Allem war das traditionelle Osterferien Camp auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Mit 70 Teilnehmern in der Spitze, hat sich die Anzahl der Mädchen und Jungs im Vergleich zum vergangenen Jahr, erneut gesteigert. Besonders toll war dieses Jahr, dass dieses Camp sich immer mehr von einem Somborn-Camp hin zu einem Freigericht-Camp entwickelt. Das spricht aber für die Qualität“, sagte SV09-Jugendleiter Peter Streubel, der sich auch nochmal herzlich bei den vielen Unterstützern und Helfern bedankte, ohne die ein solches Camp mit so vielen Kindern nicht zu organisieren sei.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2