Protest gegen Putin bei Friedenstreffen in der St. Anna Kirche

Somborn
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auch am Dienstag, 20.9., kommen die Freigerichter um 18 Uhr zusammen, um gegen Putins völkerrechtswidrigen Krieg in der Ukraine zu demonstrieren.

"Das Friedenstreffen findet aber diesmal nicht auf dem Rathausplatz statt. Wir wollen uns der ökumenischen Friedensandacht anlässlich des UNO-Weltfriedenstages anschließen und laden daher ein, um 18 Uhr in der St. Anna Kirche Somborn dabei zu sein: Anlässlich des UNO-Weltfriedenstages laden die Evangelische Johannesgemeinde Freigericht, die Evangelische Kirchengemeinde Hasselroth sowie der Katholische Pastoralverbund Freigericht und Hasselroth am Dienstag, 20. September, um 18 Uhr zu einer ökumenischen Friedensandacht in die katholische St. Anna-Kirche nach Somborn ein. Vor Gott das Leid der Menschen bringen, die unter Krieg leiden, der eigenen Sprachlosigkeit Ausdruck verleihen, für den Frieden beten und selbst aktiv werden für den Frieden, all das findet in der Andacht einen angemessenen Raum und Rahmen. Diese besondere Friedensandacht findet einmalig anstelle der wöchentlichen Friedenskundgebung statt", teilt Organisator Achim Kreis mit.

 

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2