Anzeige
Anzeige

Das Friedenstreffen findet wieder wie gewohnt auf dem Rathausplatz statt.

"Wir empfehlen, Kerzen mitzubringen, am Besten in einer Lampe. So protestieren wir auch weiterhin - in der 44. Woche - gegen diesen Irrsinn, der nur Zerstörung, Verletzung und Tod bringt. Und hoffen gemeinsam, dass es bald ein Ende haben möge. Während wir hier ein warmes und behütetes Weihnachtsfest erleben durften, wurde die Ukraine weiter mit Raketen und Kanonen beschossen. Viele Menschen leben ohne Heizung, Strom, warmes Wasser. Unsere Gedanken sind bei diesen Menschen und wir beten gemeinsam für ein Ende der Kriege - zum gemeinsamen Friedensgebet laden wir daher auch wieder herzlich ein", so Organisator Achim Kreis.

mahnwache271222


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2