HARMONIE Bernbach: Marc Krause an der Spitze

Bernbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am vergangenen Freitag haben sich die Mitglieder des Bernbacher Männerchores HARMONIE zur Jahreshauptversammlung in der KlangFabrik getroffen und einen neuen Vorstand gewählt.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

marckrause.jpg
marckrause1.jpg
marckrause2.jpg

An die Spitze des nach neun Jahren als Vorsitzender zurückgetretenen Matthias Trageser wählte die Versammlung mit Marc Krause einen jungen Mann und setzte damit die Verjüngungskur der letzten Jahre fort.

Matthias Trageser konnte in seinem Rückblick auf das vergangene Jahr von sehr vielen Aktivitäten berichten. „Wir haben im Jubiläumsjahr zwei ausverkaufte Konzerte präsentiert, die für viel Furore gesorgt haben und uns sogar in die bundesweit erscheinende „Chorzeit“ gebracht haben. Unsere Festtage haben wir mit Bravour gemeistert und dabei der Region einen Wettbewerb auf gesanglich hoch stehendem Niveau geschenkt. Bei dem Chorwettbewerb in Pohl-Göns haben wir uns sehr gut und erfolgreich präsentiert und fast nebenbei viele Arbeitsstunden in unser neues Vereinsheim investiert.“ konnte Trageser auf ein sehr arbeitsreiches Jahr zurück blicken. Er dankte allen Mitgliedern, die dieses immense Pensum mitgetragen haben. Wie bereits seit längerem bekannt, war auch jetzt für ihn die Zeit gekommen, um die Arbeit des ersten Vorsitzenden in jüngere Hände zu legen. „Ich danke allen, die mich in den letzten neun Jahren unterstützt haben, aber ganz besonders Peter Börner, Burkard Franz und Hubert Aul für die Unterstützung in den ersten Jahren und bei Marc Krause und Martin Hake, die gerade in den letzten zwei Jahren einen Riesenjob gemacht haben.“ Matthias Trageser hatte bereits im Vorfeld die Weichen entsprechend gestellt und er bat darum, den neuen Vorstand mit aller Kraft zu unterstützen und auch eventuelle Fehler zu verzeihen und offen für Veränderungen zu sein.

Nach dem Bericht des Kassierers Martin Hake und der Kassenprüfer, vertreten durch Hubert Aul, wurde dem Kassierer und dem gesamten Vorstand Entlastung erteilt. Unter der Leitung von Ehrenvorsitzenden Gerhard Franz erfolgte schließlich die sehr gut vorbereitete Wahl aller Positionen zügig und professionell. Alle Personen wurden einstimmig gewählt.

Der neu gewählte Vorstand:
1. Vorsitzender Marc Krause
2. Vorsitzender Günter Adam
1. Kassierer Martin Hake
2. Kassierer Holger Hundsnurscher
1. Schriftführer Daniel Franz
2. Schriftführer Benjamin Lotz
Notenwarte Oliver Demuth, Lucas Hohr und Christoph Storch
Wirtschaftsausschuss Daniel Adam, Marcus Börner, Jens Seikel, Steffen Seikel, Thomas Schmidt und Paul Pock
Jugendvertreter Linus Hundsnurscher
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Peter Börner

Weiterhin gibt es Ausschüsse zur Entlastung des Vorstandes, die aber nicht Mitglieder im Vorstand sind. So werden sich Hubert Aul mit einem Team um das Vereinsheim KlangFabrik federführend kümmern, während Matthias Trageser mit Peter Börner sich das Thema Jubiläen und runde Geburtstage auf die Fahne geschrieben haben. Martin Antoni und Theo Krause werden weiterhin die Positionen der Wanderwarte übernehmen.

In seiner ersten Amtshandlung als Vorsitzender dankte Marc Krause dem scheidenden Vorsitzenden für „neun sehr intensive Jahre,“ in denen mit Baden/Wien und Cornwall zwei internationale Wettbewerbe und zweimal der Hessische Chorwettbewerb besucht wurden. Einmal erfolgte die Weiterleitung zum Deutschen Chorwettbewerb, wo die HARMONIE mit dem Titel „Preisträger des Deutschen Chorwettbewerbs“ eine hohe Auszeichnung erhielt. Darüber hinaus wurden drei eigene Konzerte und zwei Jubiläumsfeste mit Wettbewerben erfolgreich organisiert. Schließlich kam noch der Auszug aus dem langjährigen Vereinslokal „Zur Hoffnung“ ins Sportheim und dann die Renovierung und der Umzug in die KlangFabrik, die in den nächsten Tagen käuflich erworben wird, dazu. „Dafür, lieber Matthias, sind wir dir sehr dankbar.“ schloss Krause seine Dankesworte, die mit stehenden Ovationen der Mitglieder quittiert wurden. Außerdem dankte Marc Krause allen weiteren scheidenden Mitgliedern des Vorstandes für ihre geleistete Arbeit. Dies sind Michael Seikel (1.Schriftführer), Peter Lenz (2. Kassierer), Stephan Reck (Notenwart), Kai Trageser (Jugendvertreter) sowie Florian Heider und Enrico Krell vom Wirtschaftsausschuss.

Das Thema Beitragsanpassung stand als nächstes auf der Agenda. Nach verschiedenen Wortmeldungen wurde beschlossen, den Beitrag ab 1.1.2021 von 36,00 EUR auf 42,00 EUR pro Jahr zu erhöhen.

Nächste Termine

Da der für Mai 2020 geplante Chorwettbewerb in Karben vom Veranstalter kurzfristig abgesagt wurde, musste das Programm für 2020 modifiziert werden. Aus diesem Grunde planen die Bernbacher Sänger mit ihrem Chorleiter Matthias Schmitt ein Konzert, das am 27. oder 29. November wieder in der Freigericht Halle stattfinden wird. Darüber hinaus gibt es noch Auftritte in Bernbach, Albstadt und bei der Gelnhäuser Chornacht im September.

Für Frühjahr 2021 ist bereits ein Konzert mit dem Frauenchor Horbach geplant, bevor es dann vom 21. bis 25. Juli nach Wernigerode zum internationalen Johannes-Brahms-Chorfestival und Wettbewerb geht. „Dies wird wieder ein Highlight, auf das sich alle Sänger und Mitreisende freuen können.“ so Marc Krause.

Foto: Der neue Vorstand (von links) Günter Adam, Oliver Demuth, Linus Hundsnurscher, Thomas Schmidt, Lucas Hohr, Stefffen Seikel, Marcus Börner, Daniel Franz, Benjamin Lotz, Martin Hake, Daniel Adam, Peter Börner, Holger Hundsnurscher, Marc Kraus und Jens Seikel. Auf dem Foto fehlen Paul Pock und Christoph Storch.

Foto (von links): Marc Krause (neuer 1. Vorsitzender), Matthias Trageser (bisheriger 1. Vorsitzender) und Günter Adam (neuer 2. Vorsitzender).

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!