online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

viermessdienerneu.jpg

Vier neue Messdiener wurden in die Bernbacher Messdienergemeinschaft aufgenommen. Außerdem wurden Isabella Roth für 10 Jahre Messdienerdienst und Jona Stickler und Marius Pinkert für 5 Jahre aktiven Dienst am Altar geehrt.

In einem Dialog betonten Antonia und Paulina Weidner im Namen der Messdienerleiterrunde, was der Dienst für die Pfarrgemeinde bedeutet. „Durch ihren Dienst schaffen die Messdiener einen Rahmen, durch den Gott und Mensch sich begegnen können. Durch das Tragen der Leuchter beim Evangelium weisen sie auf Jesus und seine Frohe Botschaft hin. Mit dem Weihrauch zeigen sie, wo Gott dem Menschen besonders nahe ist, und sym­bolisieren damit die Verbindung zwischen Himmel und Erde. Und schließlich bringen sie bei der Gabenbereitung Brot und Wein zum Altar, damit auch bei uns in jedem Gottesdienst wie damals etwas Wunderbares geschehen kann“, erklärten sie.

Nachdem die vier neuen Messdiener Alina Gudera, Stella Hufnagel, Samuel Adam und Korbinian Pinkert ihre Bereitschaft erklärten, mit Freude den Ministrantendienst zu erfüllen, wurden ihre Kreuze und sie von Pfarrer Patrick Kasaija gesegnet. Am Ende des Gottesdienstes, der von der Messdienerleiterrunde vorbereitet und gestaltet wurde, ehrte Pfarrer Kasaija die Jubilare und bedankte sich bei allen Messdienern und ihren Eltern für ihr Engagement. Anschließend trafen sich alle Bernbacher Messdiener im Pfarrgarten zum Pizzaessen und zu Spiel und Spaß. „Es war richtig schön, dass wir uns endlich mal wieder treffen konnten“, so die Messdiener.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2