SV Bernbach spendet 1.000 Euro an Covid-Stationen

Bernbach
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die traditionelle Weihnachtsfeier des SV 1919 Bernbach e.V. musste im vergangenen Jahr coronabedingt ausfallen. Um stattdessen gemeinsam Gutes zu tun, haben sich die Vereinsmitglieder etwas ganz besonderes für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Covid- und der Intensivstation der Main-Kinzig-Kliniken in Gelnhausen ausgedacht.

Anzeige

svbernbachspendet az

„Wir waren uns alle einig, dass man als Zeichen des Dankes und der Anerkennung mehr tun sollte als abends auf dem Balkon zu klatschen“, sagte Vereinsvorsitzender Michael Janz. So wurden unter den Vereinsmitgliedern private Spenden gesammelt, wobei ein hoher dreistelliger Betrag zusammen kam. „Der Verein hat die Spendensumme auf 1.000 Euro aus der Vereinskasse aufgerundet“, so Janz weiter.

Die Übergabe der Spende erfolgte durch Michael Janz und Michael Heimrich an die Vertreter der Mitarbeiter beider Stationen. Susanne Herwig, Stationsleitung der Covid-Station, zeigt sich sichtlich berührt: „Wir freuen uns, dass an uns gedacht und unsere Arbeit gewertschätzt wird. Im Namen aller Kollegen möchte ich mich nochmals recht herzlich bei den Vereinsmitgliedern des SV Bernbach bedanken.“ Die Spende wird dafür genutzt, eine besondere Anschaffung für die Mitarbeiter zu tätigen, um ihnen damit nachhaltig Freude zu bereiten.

Foto: Michael Janz und Michael Heimrich vom SV Bernbach bei der Spendenübergabe mit den Vertretern beider Covid-Stationen.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2