„Das Leben ist ein Fest“ – Doppeljubiläum von kfd Bernbach und Meditationstanzgruppe Teresa

Bernbach
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Grund, ein Fest zu feiern, haben die kfd Bernbach, die ihren 100. Geburtstag feiert, und die Meditationstanzgruppe Teresa, die mittlerweile seit 30 Jahren besteht. Da beide Gruppen eng miteinander verbunden sind, feiern sie auch wieder gemeinsam.

Anzeige
Anzeige
Anzeige


Das Jubiläumsfest findet am Samstag, 20.4., ab 14.30 Uhr in der Klangfabrik Bernbach bei Kaffee und Kuchen statt. Eingeladen sind alle Mitglieder, Ehrengäste und alle, die sich mit den beiden Gruppen verbunden fühlen. Zum Festgottesdienst in der St. Bartholomäuskirche um 18.30 Uhr sind alle Gemeindemitglieder herzlich eingeladen. Während der Jubiläumsfeierlichkeiten wollen die Bernbacher kfd-Frauen nicht nur an sich denken, sondern auch etwas für andere tun. „Deshalb haben wir uns vorgenommen, zu unserem 100sten Geburtstag 100 Packungen kfd-Kaffee aus fairem Handel und biologischem Anbau zu verkaufen“, so Beate Wilmes, die für den Verkauf von fair gehandelten Produkten in Bernbach verantwortlich ist.  Mit dem kfd-Kaffee fairstärken die Frauen ihren Einsatz für Menschenwürde und Gerechtigkeit weltweit.

Am 19. März 1924 gründete Kurat August Ackermann mit offizieller Genehmigung durch Bischof Josef Damian den „Verein christlicher Mütter“ in Bernbach. Als Leiterinnen und Organisatorinnen für Veranstaltungen und Gottesdienste, speziell für Frauen und Mütter, sind die Hebamme Grimm, Maria Naß und Maria Kempf mündlich überliefert. Am 1. September 1951 wurde erstmals ein Vorstand der kfd Bernbach gebildet, der 17 Jahre im Amt war. Zur Vorsitzenden wurde Anna Trageser, in Bernbach „Mutter aller Mütter“ genannt, bestellt. Hauptkassiererin war Mariechen Dunstheimer, Beisitzerinnen waren Josefine und Greta Iffland. Regelmäßig alle vier Wochen hielt der Vorstand eine Mütterversammlung in der Kirche ab. Höhepunkt war die alljährliche Elisabethenfeier, zu der jede ihr eigenes Kaffeegedeck und Kuchen mitbringen musste. Zuvor feierten die katholischen Frauen, wie heute auch noch, eine heilige Messe für die lebenden und verstorbenen Mitglieder. 1953 führten die Frauen auch in anderen Orten das Theaterstück „Fabiola“ auf, der Erlös kam der Kirchenrenovierung zugute. Ottilie Gutermann und Annemarie Franz, die beiden erfahrenen Kindergärtnerinnen, brachten als Vorstandsduo bis 1981 praktisches Wissen wie Näh- und Bastelkurse, Glaubensgespräche und religiöse Bildung in die Gemeinschaft ein. Von 1981 waren Annelie Seikel und Hilde Trageser Vorsitzende der kfd. 1987 übernahm Anita Rieth das Amt der Vorsitzenden, Christa Veith war stellvertretende Vorsitzende. Von 1994 bis 2008 war Veith dann Sprecherin der kfd Bernbach. Dann übernahm Elvira Trageser dieses Amt, die es bis heute noch inne hat. Sie bildet im Jubiläumsjahr zusammen mit Monika Aul (2. Sprecherin), Elfriede Brandner (Kassiererin), Christina Reußwig und Roswitha Franzel (Schriftführerinnen), Therese Aul, Renate Kraft, Birgit Lemmer und Maria Rack (Beisitzerinnen) den Vorstand. Die Frauen aus Bernbach verwirklichen ihre Ziele durch folgende Aufgaben: zweimonatliche Veranstaltungen, gemeinsame Gebete, Andachten und Gottesdienste, die jährliche Feier des Weltgebetstages, Glaubensgespräche, Mithilfe bei pastoralen Aufgaben, Krankenbesuch, kreative und kulturelle Tätigkeiten, Bewirtung bei Pfarrfesten und anderen Veranstaltungen, Pflege der Fatimagrotte, Verkauf von Transfair-Produkten. „Wir freuen uns sehr, dass uns unsere Mitglieder auch nach der Corona-Pandemie treu geblieben sind“, so das Vorstandsteam. Seit vielen Jahren unterstützt die kfd Bernbach Pfarrer Patrick Kasaija beim Bau und Erhalt der Krankenstation in Kitaba/Uganda. „Wir wollen nicht nur an uns denken, sondern auch helfen, wo es nötig ist. Gerne unterstützen wir dieses Projekt, denn wir wissen, dass unsere Spenden auch zu 100% dort ankommen“, so Sprecherin Trageser.

Vor 30 Jahren, zum 70jährigen Bestehen der kfd Bernbach, bildete sich die Meditationstanzgruppe Teresa unter der Leitung von kfd-Frau Christa Wentzel. Erstmals brachte die Gruppe ihr Gebet tanzend im Jubiläumsgottesdienst der kfd vor 30 Jahren vor Gott. Seitdem ist die Mediationstanzgruppe ein fester Bestandteil des Gemeindelebens. Der Kreis trifft sich unregelmäßig zu Tanzabenden und gestaltet zu bestimmten Anlässen den Gottesdienst durch meditative Formen. „Der meditative Tanz gibt uns die Möglichkeit, darauf zu hören, was das eigene Herz bewegt, und gleichzeitig das Gehörte und Erspürte in unserer Leiblichkeit auszudrücken. Mediation und Tanz helfen uns, ganz bei uns selbst zu sein und den Dingen der Welt das rechte Maß zu geben“, erklärt Wentzel. Bei den meditativen Tänzen komme es nicht auf Perfektion an, sondern vielmehr auf die innere Überzeugung der Tänzerinnen.

Infos zum kfd-Kaffee

Im kfd-Kaffee steckt mehr!

„Wir engagieren uns für gerechte, gewaltfreie Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Einen Welt“, lautet einer der zehn Sätze aus dem Leitbild der kfd „leidenschaftlich glauben und leben“. Frauen in der kfd interessieren sich dafür, woher Waren kommen, unter welchen Bedingungen sie produziert wurden und sie nehmen ihre Verantwortung für die Schöpfung ernst.

Mehr Gerechtigkeit: Die Kleinbauernkooperative Yeni Navan in Mexiko baut den kfd-Kaffee an: Ihre 900 Mitglieder, davon 300 Frauen, gehören verschiedenen indigenen Gruppen an, die gleichberechtigt miteinander arbeiten.

Mehr Geschmack: Die Hochland Arabica-Bohnen aus Mexico garantieren ein ausgezeichnetes Aroma und hohe Bekömmlichkeit. kfd-Kaffee aus ganzen Bohnen eignet sich bestens für Kaffeemaschinen mit Mahlwerk. Natürlich gibt es ihn auch gemahlen und ebenso in einer koffeinfreien Variante.

Mehr Bio: Die Kaffeekooperative verzichtet auf jegliche chemischen Düngungs- und Pflanzenschutzmittel. Deshalb darf kfd-Kaffee das staatliche Biosiegel tragen.

kfdkaffebernbach az

kfdkaffebernbach az1

kfdkaffebernbach az2


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2