Es wird heiter im Sherwood Forest

Altenmittlau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zum dritten Mal finden diesen Herbst die großen Märchenaufführungen des Musikvereins »Viktoria« Altenmittlau (MVA) statt.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

teilnehjugendfrei.jpg

Nach »Aschenputtel« und »Die Schöne und das Biest« widmet sich das Großprojekt in diesem Jahr nun den Erzählungen um Robin von Loxley, besser bekannt als Robin Hood. Daher stand auch die traditionelle Jugendfreizeit des MVA ganz im Zeichen dieses märchenhaften Stoffes. Denn wie jedes Jahr machte sich auch kürzlich wieder das Altenmittlauer »JugendBlasOrchester« (JBO) auf, gemeinsam Musik zu machen und Spaß zu haben. Eine Woche lang sucht das Orchester dafür jährlich zum Abschluss der Sommerferien eine hessische Jugendherberge auf. In dieser wird dann konzentriert an einem musikalischen Projekt gearbeitet wird.

In diesem Jahr verschlug es das Ensemble um Dirigent Michael Meininger in die Domstadt Limburg. Dort probten insgesamt 19 Jugendliche an der musikalischen Umrahmung für die neue Theaterproduktion. Auch in der dritten Auflage wird diese wieder von Ilona Reußwig inszeniert werden. Gemeinsam mit Meininger wählte sie passende Musiken aus, um eine entsprechend märchenhafte Stimmung zu erzeugen. Auf der Freizeit Anfang August wurden diese dann intensiv erarbeitet mit Meininger am Dirigentenpult erarbeitet.

Wie bei den vergangen Märchenaufführungen soll auch dieses Mal wieder ein Projektorchester – bestehend aus dem JBO und dem Anfängerorchester »Vikids« – das Geschehen auf der Theaterbühne begleiten. Daher stießen im Verlaufe der Jugendfreizeit auch elf junge Nachwuchsmusiker der »Vikids« hinzu. Zu ihnen gehören seit dem neuen Schuljahr auch die ersten Absolventen der Bläserklasse an der »Schule am Dorfplatz«. Das Erfolgskonzept in Kooperation mit der Altenmittlauer Grundschule zeigt somit eindrucksvoll seine Nachhaltigkeit.

Neben reichlich Proben kam bei der Jugendfreizeit selbstverständlich auch der Spaß nicht zu kurz. So wurden immer wieder Spielepausen eingelegt, in denen man sich bei Wikingerschach, Volleyball oder Federball ordentlich austoben und von der anstrengenden Probenarbeit ablenken konnte. Höhepunkt der freizeitlichen Aktivitäten war eine gemeinsame Kanutour auf der Lahn. Von Villmar aus fuhren die jungen Viktorianer 13 km flussabwärts zurück nach Limburg.

Für den letzten Abend bereitete das Jugendleiterteam ein buntes Programm vor, welches mit einer Runde am Lagerfeuer eröffnet wurde. Auch dort stand alles im Zeichen der Musik: Begleitet von der Gitarre wurden verschiedene Titel aus mitgebrachten Liederbüchern angestimmt. Außerdem wurde die Vereinshymne der »Viktoria« gefestigt, die zuletzt beim jüngsten Wettbewerbserfolg des JBOs im Juni zum Einsatz kam. Mit zahlreichen Partyspielen wurde noch lange weiter gefeiert und so ein runder Abschluss der vergangenen Tage gefunden.

Informationen zur Aufführung des musikalischen Märchens »Robin Hood« sind demnächst auf der Homepage des Musikvereins unter www.mv-altenmittlau.de zu finden. Schon heute können sich Interessierte dort über die umfangreiche Jugendarbeit des Vereins informieren. Neben der jährlichen Jugendfreizeit umfasst diese noch viele weitere, attraktive Angebote. Wer immer auf dem neuesten Stand sein möchte, ist auch gerne dazu eingeladen, den Facebook-Auftritt des Vereins unter facebook.com/ViktoriaAltenmittlau zu besuchen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner