Neugestalteter Kinderspielplatz „Felsenkeller“ eingeweiht

Altenmittlau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zur Einweihung des neu errichteten Spielbereichs auf dem Kinderspielplatz „Felsenkeller“ in der Kalkbergstraße in Altenmittlau fanden sich neben Vertretern von Bauamt und Bauhof auch mehr als ein Dutzend Fachleute ein.

Die betreuten Altenmittlauer Grundschulkinder vom Förderverein „Schule am Dorfplatz“ inspizierten fachmännisch das neue Gerät und probierten es auch gleich ausgiebig aus.

Die Gemeinde hatte für diesen Spielplatz als Ersatz für ein mittlerweile in die Jahre gekommenes Spielgerät eine neue Spielkombination beschafft und aufgestellt. Das ist eine elf Meter lange Edelstahl-Holz Kombination mit Halteseilen, Leiterwand, Feuerwehrschlauch, Leitersteg, Hangelschlaufen und Netzkubus und ist geeignet für Kinder ab fünf Jahren. Sie ersetzt die marode und nicht mehr den aktuellen Sicherheitsanforderungen genügende Holzspielkombination aus dem Jahr 2006. Dazu wurde eine Kompakt-Sitzgruppe mit Stahl-Untergestell und Auflagen aus Douglasie errichtet, wie Jürgen Jordan vom Bauamt erklärt.

Der Bauhof, vertreten von Klaus Kern und Peter Weitzel, hatte zuvor das alte Gerät abgebaut, die Fläche für das neue Gerät hergerichtet und terrassenförmig angelegt. Die neue Sitzgelegenheit mit Holzauflage besteht aus Gabionen (Drahtkörbe), die mit Basaltsteinen verfüllt wurden, was von den 13 Fördervereins-Kindern und ihren Betreuerinnen Dagmar Hufgard und Monique Steudtner begeistert aufgenommen wurde. Für die gesamte Maßnahme sind Kosten in Höhe von ca. 23.000 Euro entstanden. Gerade auch im Hinblick auf das ganz in der Nähe entstehende Neubaugebiet „Brückenweg“ soll dieser Kinderspielplatz sukzessive erneuert und aufgewertet werden.

felsenkellerspieplatz az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2