Musikverein Altenmittlau erneut europäische Spitzenklasse

Altenmittlau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Erfolg am Gardasee: Der Musikverein Viktoria Altenmittlau erzielte im italienischen Riva del Garda einen 3. Platz und wurde damit in der mit 19 Teilnehmern besetzten Ersten Kategorie bestes deutsches Orchester. Jedes Jahr findet eine Woche vor Ostern der renommierte „Flicorno d’Oro“, ein internationaler Wettbewerb für Blasorchester, in Riva am Gardasee statt. Aus Altenmittlau nahm eine 85-köpfige Reisegruppe des Musikvereins Viktoria die mehrstündige Busfahrt auf sich und bezog von Freitag vor bis Montag nach Palmsonntag ihr Quartier am Nordufer von Italiens größtem See.

Anzeige
Anzeige
Anzeige


Die Wertung der Viktoria fand erst am Sonntag statt, sodass viele den Samstag nutzten, um bei bestem Wetter die Region rund um Riva zu erkunden oder im Kongresszentrum von Riva die Wettbewerbsbeiträge fremder Orchester anzuhören. Diese fanden aufgrund der Vielzahl der teilnehmenden Ensembles von 8 Uhr am Morgen bis 1.30 Uhr in der Nacht statt. In der Ersten Kategorie, der größten Gruppe des Wettbewerbs, nahmen neben der Viktoria noch fünf weitere Klangkörper aus Deutschland sowie 13 Vertreter aus Italien, Österreich, Spanien, Kroatien und Lettland teil.

Am Ende bewertete eine vierköpfige Jury jedes der 57 teilnehmenden Orchester, wobei nur zehn Mal eine Wertung von 90 oder mehr Punkten vergeben wurde. Umso größer war der Jubel bei den Aktiven und der mitgereisten Unterstützung der Viktoria, als der Musikverein mit 90,08 Punkten ausgezeichnet wurde. Damit landeten die Freigerichter in ihrer Kategorie als bestes deutsches Orchester auf Platz drei und mussten sich nur knapp Hrvatski puhački orkestar Gradska glazba Imotski aus Kroatien (91,75 Punkte) und Corpo Bandistico Città di Bussolengo aus Italien (91,04 Punkte) geschlagen geben.

Entsprechend stolz zeigte sich Musikdirektor Oliver Nickel über das Ergebnis und dankte seinen Musikerinnen und Musikern für den Einsatz der vergangenen Monate und den leidenschaftlichen Auftritt in Italien. Am Ende der erfolgreichen Reise an den Gardasee, die durch die Kulturförderung des Main-Kinzig-Kreises unterstützt wurde, stand neben einem neuen Pokal zudem ein wertvoller Sachpreis: Der Musikverein erhielt für seinen 3. Platz eine neue Klarinette, die Yamaha, der Hauptsponsor des „Flicorno d‘Oro“, stiftete. Nach der gebührenden Siegesfeier, während der so manches Glas zu Bruch ging, trat der Verein am Montag der Karwoche die Heimreise zurück nach Altenmittlau an.

altenmitspitzenkla az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2