Altenmittlauer Volkstänzer beim Deutschen Trachtenfest in Wangen

Altenmittlau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Freitagmittag starteten rund 20 Tänzerinnen und Tänzer der Volkstanzgruppe Altenmittlau gut gelaunt Richtung Allgäu.

Anzeige
Anzeige
Anzeige


Ziel war das Deutsche Trachtenfest in Wangen im Allgäu, das vom 7. bis 9. Juni im Rahmen der Landesgartenschau gefeiert wurde. Die nördlichsten Vertreter der mehr als 120 Trachten- und Volkstanzgruppen kamen aus Wyk auf Föhr, die südlichsten aus Vorarlberg. An drei Tagen gestalteten sich die Wangener Altstadt und das Gelände der Landesgartenschau bunt, fröhlich und voller schöner Begegnungen.

Am Freitag wurde das Trachtenfest mit dem Baden-Württemberg-Abend auf der großen Kulturbühne eröffnet. Am Samstag folgte dann ein vielfältiges Programm auf sieben Bühnen in der Altstadt und dem Gelände der Landesgartenschau. Direkt nach dem Frühstück hieß es sich für die zwei bevorstehenden Auftritte im weitläufigen Landesgartenschaugelände bereit und auf den Weg zu machen. Bereits der Aufzug der zwanzig Tänzerinnen und Tänzer auf den Tanzboden im Sportpark sorgte für große Aufmerksamkeit beim interessierten Publikum. Mit dem Hetlinger Bandritter, dem Lauterbacher, Weaving Lilt, einem Webertanz aus Schottland und mehreren Schweizer Tänzen wusste die Volkstanzgruppe den Zuschauern zu gefallen und wurde mit viel Applaus belohnt. Auch der zweite Auftritt auf der Argenbühne gefiel den aufmerksamen Zuschauern und animierte diese zum Mitsingen bei der Langen Reihe.

Nach den schweißtreibenden Auftritten schlenderte man gemütlich durch die wunderschön angelegte Gartenschau und traf sich zum Umtrunk in der Weinlaube. Auch ein kleiner Regenschauer, dem man mit Sonnen- und Regenschirmen trotzte, konnte die gute Stimmung nicht beeinträchtigen. Dass Musik und Tanz verbindet zeigte das Treffen mit einer anderen Trachtengruppe in einer Gaststätte in der Altstadt. Dort wurden spontan die Musikinstrumente ausgepackt und bei Musik und Gesang um die Tische getanzt und Freundschaften geschlossen.

Mit dem Sonntag kam zweifellos der Höhepunkt des Trachtenfestes. Nach einem Festgottesdienst am Sonntagmorgen startete pünktlich um 12.30 Uhr der große Festumzug durch die Altstadt und führte zur großen Kulturbühne auf dem Gelände der Landesgartenschau. Dicht an dicht standen die Zuschauer entlang des Umzugsweges und bestaunten die 121 Gruppierungen, 3500 Trachtenträger und 350 Musikanten, die festlich gestimmt an ihnen vorbeizogen und ihre Trachten präsentierten. Die Volkstanzgruppe Altenmittlau sang zum Vergnügen aller, „dass nichts über die Gemütlichkeit geht“ und es wurde nicht mit Applaus und Bravo-Rufen gespart. Auch der Himmel hatte die Gebete der Trachtler erhört und bewahrte sich die Regentropfen für die spätere Heimfahrt auf! Mit vielen schönen Erinnerungen kehrten die Volkstänzer am Sonntagabend aus Wangen zurück.

Ein Dankeschön gilt dem Main-Kinzig-Kreis und der Gemeinde Freigericht für die Unterstützung. Gemäß dem Motto „nach dem Fest ist vor dem Fest“ bereitet die Volkstanzgruppe Altenmittlau schon die nächste Veranstaltung vor. Am Mittwoch 26. Juni ab 17 Uhr laden die Volkstänzer zum gemütlichen Weindämmerschoppen auf den Dorfplatz in Altenmittlau ein!

vtgaltenmittlauwangen az

vtgaltenmittlauwangen az1


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2