Leseland Hessen: Lesung und Signierstunde mit Ulrike Kolb

Neuses
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das geschriebene Wort ist einmal mehr Thema in Freigericht, wenn am Sonntag, dem 17. Oktober 2021 um 15:30 Uhr (Einlass ab 15:00 Uhr) in der Mehrzweckhalle Freigericht Neuses das Leseland Hessen 2021 zu Gast ist.

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vorgestellt wird der Roman „Erinnerung so nah“ der Autorin Ulrike Kolb. Die Lesung wird erneut in der Mehrzweckhalle Neuses stattfinden. Die Besucher werden rechtzeitig über die jeweils gültigen Hygiene- und Abstandsregelungen informiert.

Das Buch beleuchtet die literarischen Erinnerungen von Ulrike Kolb an ein bewegtes Schriftstellerleben, das von Politik und Literatur, von Freundschaft und Liebe, aber auch der Angst des Ungenügens erzählt. Nicht nur politische Ereignisse der 60er und 70er Jahre prägten das Leben der Schriftstellerin. Die allmählichen Erkenntnisse über die nationalsozialistische Vergangenheit sowie Begegnungen mit Freunden, die sie an verschiedenen Orten in Deutschland und in Israel kennenlernt, prägen sie. Moderne Kunst und Literatur bilden dabei immer wieder Flucht- und Orientierungspunkte, helfen, ihren eigenen Standpunkt zu finden. Sie hat Sehnsüchte und Träume, aber auch Ängste und Selbstzweifel plagen sie. Und eine schöne Mutter mit schweren psychotischen Schüben, eine Mischung aus Tragik und Komik. Ein literarischer Blick auf ein spannendes Leben, auf die Freundschaft mit Schriftstellern und anderen bekannten Persönlichkeiten.

Ulrike Kolb wird in ihrer Lesung ihr neues Buch vorstellen und später mit den Zuhörern besprechen. Im Rahmen der Lesung können interessierte Besucher ein Exemplar des Buches von Ulrike Kolb erstehen und persönlich signieren lassen.

Eine Bewirtung bei der Veranstaltung wird es nicht geben, die Besucher können sich selbst Getränke mitbringen. Die Veranstalter Verein Kaleidoskop Freigericht e. V. – Kunst und Kultur und die Gemeinde Freigericht freuen sich auf interessierte Besucherinnen und Besucher an einen schönen literarischen Nachmittag mit der Autorin aus Berlin.

Der Eintritt ist frei. Platzreservierungskarten können ab dem 13. September 2021 im Rathaus Freigericht unter der Telefonnummer 06055 916-133 gebucht werden. Eine Ausgabe von Platzreservierungskarten am Veranstaltungstag ist wegen der geltenden Regeln in diesem Jahr nicht möglich.

Foto: Ulrike Kolb



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!