Defibrillator gut sichtbar am Kaufhaus Benzing angebracht

Von rechts: Burkhard Benzing vom Kaufhaus Benzing, Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz und Holger Eiring beim neuen AED.

Neuses
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In Freigericht kann im Ernstfall bei einem plötzlichen Herzstillstand oder Kammerflimmern schnell geholfen werden.

Anzeige

Mit einem neuen Standort gut sichtbar am Kaufhaus Benzing in Neuses erhöht sich die Anzahl an lebensrettenden Defibrillatoren in Freigericht erneut.

Direkt im öffentlichen Raum von der Kreuzung Hanauer Landstraße, Alzenauer Straße und Bahnhofstraße in Richtung Kapellenstraße für alle gut sichtbar am Gebäude des Kaufhauses angebracht, kann das alarmgesicherte, im Winter beheizte Gerät Menschenleben retten. Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz (SPD) bedankte sich bei Burkhard Benzing, Geschäftsführer des gleichnamigen Kaufhauses, für seine Bereitschaft, sich der Sammelbestellung der Gemeinde von vier „Automatisierten Externen Defibrillatoren“, kurz AED, angeschlossen zu haben. Burkhard Benzing räumte ein, dass er schon vor Jahren über die Anschaffung eines AEDs nachgedacht zu haben, da sich doch immer sehr viele Menschen im Kaufhaus aufhielten, weswegen er nun gerne auf das Angebot der Gemeinde zurückgegriffen habe, sich an der Sammelbestellung zu beteiligen.

Der Bürgermeister dankte auch Holger Eiring, Sachbearbeiter Brand- und Katastrophenschutz, der mit dem hauptamtlichen Feuerwehrgerätewart Patrick Haas die AED-Beschaffung organisiert hatte und sich um die Wartung der Geräte kümmert. Dieses falle nun leichter, da die jetzt beschafften Modelle alle einheitlich seien, erklärt der Bürgermeister. Holger Eiring wird in Neuses zur besseren Sichtbarkeit auch noch das grüne Hinweisschild mit dem Herzen anbringen. Bürgermeister Dr. Eitz ruft dazu auf, im Notfall das Wiederbelebungs- Gerät einzusetzen und der Anleitung des Programms zu vertrauen: „man kann nichts falsch machen, außer, dass man nichts macht“. Der neue Defibrillator ergänzt die drei kürzlich installierten Geräte beim Tennisclub Freigericht, in der Bankfiliale in Bernbach und in der Sparkassenfiliale in Somborn sowie die weiteren AEDs im Rathaus, im Freizeit- und Familienbad Platsch in Somborn, in der Mehrzweckhalle der Grundschule Altenmittlau, in der Mehrzweckhalle Bernbach wie auch im Sportheim des SV Altenmittlau, bei ALDI Süd in Somborn auf der Wehrweide und im Landhaus Fernblick, Neuses. Bei der Voraushelfer-Gruppe der Feuerwehr Horbach gibt es auch einen AED und die Voraushelfer-Gruppe der Feuerwehr Freigericht-Nord erhält einen AED mit der Fertigstellung des neuen Feuerwehrhauses. „Ich bin froh, stolz und dankbar, dass durch das Engagement von Unternehmen und Vereinen in Zusammenarbeit mit der Gemeinde ein Vorschlag aus der Politik gemeinsam umgesetzt wurde und bedanke mich herzlich bei allen Beteiligten für diese deutliche Verbesserung“ so Bürgermeister Eitz abschließend.

defibrineuses az

Von rechts: Burkhard Benzing vom Kaufhaus Benzing, Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz und Holger Eiring beim neuen AED.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2