Sprechzeiten des Behindertenbeauftragten der Gemeinde Freigericht

Freigericht
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Immer am dritten Samstag eines Monats bietet der neue Behindertenbeauftragte der Gemeinde Freigericht, Thomas Hammer, Sprechstunden für interessierte Bürgerinnen und Bürger wie auch für VdK-Mitglieder an.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Die nächste Sprechstunde ist am 19. Januar 2019 von 09:00-11:30 Uhr. Sobald die weiteren Termine für das Jahr 2019 feststehen, werden diese umgehend öffentlich bekanntgegeben.

Die Sprechstunde ist natürlich kostenlos und findet ab sofort im großen Sitzungssaal (Raum 22) im 1. Stock des Rathauses statt. Wegen der Terminkoordination mit weiteren anfragenden Besucher wird um eine Voranmeldung unbedingt gebeten. Erreichbar ist Thomas Hammer unter der Telefonnummer 0171 7040620 oder über die Gemeinde Freigericht, Ansprechpartnerin Frau Alexandra Becker, Telefonnummer 06055 916-113 sowie auch per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ebenso sind Sondertermine oder anstehende Veranstaltungen je nach Verfügbarkeit machbar. Selbstverständlich ist der Behindertenbeauftragte auch per E-Mail und telefonisch zur Beratung oder Terminvereinbarung außerhalb der genannten Sprechzeiten ansprechbar. Das Themenspektrum in den angebotenen Sprechstunden ist sehr umfangreich, denn er berät behinderte Mitbürger und deren Angehörige vielschichtig und ist ebenso für weitere Anregungen aus der Bevölkerung offen. Er bietet für Menschen mit Einschränkungen und deren Familien die folgenden Leistungen an: Beratung von Behinderten und deren Angehörigen in Freigericht in allen Fragen, die einen Bezug zu der Behinderung aufweisen.

Vermittlung von Kontakten zu einschlägigen Behörden, Organisationen, Verbänden und Einrichtungen. Vermittlung von Informationen über Fördermöglichkeiten, Erleichterungen und Vergünstigungen in allen Lebensbereichen, die der Behinderung entsprechen. Umsetzung der Ziele des Hessischen Behinderten-Gleichstellungsgesetzes (HessBGG) auf kommunaler Ebene.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner