AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

freigecduehrt.jpg

Neben verdienten langjährigen Parteimitgliedern nahmen auch zahlreiche Vertreter der Jungen Union um deren Vorsitzenden Robin Gerlach und seine Stellvertreterin Celine Brückner teil, zeigte sich CDU-Parteichef Patrice Leon Göbel erfreut und zugleich zuversichtlich, dass bei der bevorstehenden Listenaufstellung zur Kommunalwahl 2021 die Verjüngung und Erneuerung innerhalb der Partei spürbar fortgesetzt werde. Bei der traditionellen Feierlichkeit standen in diesem Jahr wieder besondere Ehrungen an.

Mit Eugen Börner (Altenmittlau), Heinrich Noll und Hubert Rieth (beide Bernbach), Bernhard Geist und Helmut Schneider (beide Horbach) und Martin Trageser (Somborn) konnten außerordentlich engagierte Parteifreunde für jeweils 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden. „Die geehrten halten der CDU Freigericht seit Bestehen der Gemeinde Freigericht die Treue“, hob Göbel die Jubilare als besonderes Alleinstellungsmerkmal heraus. „Mit Martin Trageser und Helmut Schneider befanden sind darunter auch „Gründungsmitglieder“ der ersten Gemeindevertretung und des ersten Gemeindevorstandes.“ Die Jubilare wurden mit der goldenen Ehrennadel der CDU ausgezeichnet.

Mit der Ehrennadel mit Diamanten für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Hans Trageser (Altenmittlau) ausgezeichnet. Göbel zeigte sich bei der Ehrung besonders gerührt, da er einen Teil seiner Kindheit bei seinen Großeltern in unmittelbarer Nachbarschaft des Jubilars verbracht habe. „Dadurch entsteht eine besondere Bindung, die weit über die Partei hinausgeht und einen im positiven Sinne nachhaltig prägt.“ Das besondere Verhältnis zum Jubilar habe der Parteichef bereits 2019 anlässlich dessen 80. Geburtstags erfahren.

Die Ehrungen habe man bewusst in geselligem Rahmen vorgenommen, um die Jubilare für ihr Wirken würdigen zu können. Der CDU-Ehrenvorsitzende Hugo Klein habe dabei zu jedem Jubilar eine kleine Anekdote vorgetragen. Neben einer Ehrenurkunde sei allen Jubilaren als besonderes Erinnerungsstück durch den CDU-Landtagsabgeordneten Max Schadt eine „50 Jahre Freigericht“-Tasse überreicht worden. Nicht zuletzt dadurch habe auch das Jubiläum der Gemeinde Freigericht im Mittelpunkt der Jahresanfangsfeier gestanden.

Die Ehrung der bei der Jahresanfangsfeier verhinderten Jubilare werde man nachholen. Insgesamt seien folgende Mitglieder für insgesamt über 1.100 Jahre geehrt worden:

25 Jahre (bronzene Ehrennadel): Martino Barca, Gudrun Benzing, Bernd Effenberger, Klaus Heim, Karola Höfler, Daniel Klein, Axel König, Thomas Mielke.
30 Jahre: Renate Franz, Christel Matthies, Martina Mook, Dr. Bruno Streb, Markus Josef Vonrhein.
35 Jahre: Alois Müller.
40 Jahre (silberne Ehrennadel): Bernhard Hein.
45 Jahre: Johannes Franz, Heinz Schneider, Norbert Stein, Josef Streb, Günther Trageser, Eugen Zwergel.
50 Jahre (goldene Ehrennadel): Eugen Börner, Bernhard Geist, Heinrich Noll, Hubert Rieth, Helmut Schneider, Martin Trageser.
55 Jahre: Hermann Anhalt, Hermann Trageser.
60 Jahre (Ehrennadel mit Diamanten): Hans Trageser.

Foto: De bei der Jahresanfangsfeier anwesenden Jubilare gemeinsam mit dem CDU-Ehrenvorsitzenden Hugo Klein, den JU-Vertretern Celine Brückner und Robin Gerlach, dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Florian Altmann (alle links auf dem Foto, v.l.n.r.), dem CDU-Parteivorsitzenden Patrice Leon Göbel (mittig) und dem CDU-Landtagsabgeordneten Max Schadt (rechts auf dem Foto). Da in 2019 aufgrund des „Neustarts“ in der CDU Freigericht keine Jahresanfangsfeier stattfinden konnte, wurden die Ehrungen für 2019 und 2020 gemeinsam nachgeholt bzw. vorgenommen. Dadurch erklärt sich die in diesem Jahr außergewöhnlich hohe Anzahl der Jubilare.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner