„Beethoven unwandelbar": Foto- und Klanginstallation in Horbach

Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz (SPD) und Christina Trageser.

Freigericht
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Durch die Corona Pandemie ist im Jahr 2020 viel ausgefallen, auch die Sommerlichen Musiktage Hof Trages und mit ihnen das Geburtstagskonzert 250 Jahre Ludwig von Beethoven.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Aber so ganz muss Freigericht nicht auf das Jubiläum des großen Bonner Komponisten verzichten: Im Oktober beherbergt die Alte Kapelle in Horbach eine hochinteressante Foto- und Klanginstallation mit dem Titel „Beethoven unwandelbar“. Christina Trageser, die aus Freigericht stammt und in der Nähe von Köln an einer Schule Musik sowie Darstellen und Gestalten unterrichtet, ist eine der vier Personen hinter diesem ungewöhnlichen Projekt, das Teil des offiziellen Beethoven Jubiläumsprogramms ist. Ihr war es wichtig „Beethoven unwandelbar“ in ihre Heimatgemeinde zu holen, um auch hier anregende Begegnungen mit Beethoven zu ermöglichen. Dabei geht es auch um die Wandelbarkeit der Besucherinnen und Besucher und ihre Auseinandersetzung mit dem Beethovenschen Geist des Widerspruchs – eine spannende Angelegenheit.

Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz (SPD) freut sich sehr über diese spontane und attraktive Bereicherung des Freigerichter Kulturprogramms. Die Foto- und Klanginstallation ist am 10. und 11. Oktober sowie am 17. und 18. Oktober jeweils von 16 bis 20 Uhr in der alten Kapelle in Horbach zu sehen und zu hören. Der Eintritt ist frei, Spenden werden nicht abgelehnt.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2