wendtlaufabsch az

wendtlaufabsch az1

So steht in diesem Jahr das 40-jährige Vereinsjubiläum an, der traditionelle Wiesbüttlauf wird zum 30. Mal stattfinden und es laufen die Vorbereitungen für die Wettkampfveranstaltung „Freigerichter Lauf- und Walkingevent“ am 15. Mai auf Hochtouren. Rund 30 Mitglieder des Vereins fanden sich in der Gaststätte Kraut in Altenmittlau ein, um den Bericht des Vorstandes über die Aktivitäten der letzten zwei Jahr zu hören. Überschattet wurde die Versammlung durch den kurz zuvor stattgefundenen Tod des langjährigen Vorstandsmitglieds und Gruppenbetreuers Klaus Dabruck. Der Vorstand würdigte ihn als besondere Stütze des Vereins, der viele Jahre den Verein maßgeblich mitgestaltet hat. Alle verstorbenen Vereinsmitglieder wurden mit einer Schweigeminute geehrt.

Stellvertretend für den erkrankten 1. Vorsitzenden Robert Naumann verlas dann der 2. Vorsitzende Malte Precht den Rechenschaftsbericht. Naumann dankte zunächst den Mitgliedern für ihre Vereinstreue, denn obwohl viele Angebote des Lauftreffs Corona-bedingt zeitweise ausfallen mussten, ist die Mitgliederzahl mit rund 450 Personen stabil geblieben. Besonderes Lob erhielt Webmaster André Klepzig, der die Homepage des Vereins mit viel Aufwand neu und zeitgemäß gestaltet hat. Weniger erfreut war Naumann dagegen über die mangelnde Unterstützung durch die Gemeinde Freigericht bei der Suche nach einem geeigneten Vereinsraum. Die Platzprobleme bei den Aufstellflächen am Horbacher Festplatz konnten inzwischen immerhin gelöst werden.

Im laufenden Jahr steht neben dem 40-jährigen Vereinsjubiläum im September auch noch das Freigerichter Lauf- und Walkingevent am 15. Mai an. Dieser Wettkampf wird vom Lauftreff zusammen mit der DJK Neuses organisiert und Naumann konnte verkünden, dass der komplette Erlös der Veranstaltung für die Ukrainehilfe gespendet wird. Naumann dankte abschließend noch den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Andrea Wendt und Egon Niedzwiedz für ihre langjährige Mitarbeit im Vorstand. Im anschließenden Bericht der Lauftreffwartin bedauerte Ilona Ross, dass die Teilnehmerzahlen des Lauftreffs in letzter Zeit etwas deutlicher zurück gegangen sind. Insgesamt waren die Gruppenbetreuer aber dennoch durch den Corona-bedingten Mehraufwand durch ständig angepasste Hygienekonzepte sehr gefordert. Sie dankte allen 35 aktiven Gruppenbetreuern. 

Erfreut konnte sie berichten, dass das altersbedingte Ausscheiden einiger Gruppenbetreuer durch neue Kräfte aufgefangen werden konnte. Neu im Team dazugekommen sind: Marcus Bergmann, Matthias Dedio, Carmen Frenzel, Madelaine Höfler und Claus Keleschovsky. Auch das Thema Ausbildung kam nicht zu kurz: Katrin Müller hat ihre Trainerlizenz im Triathlon erworben und Antje Naumann-Thiele konnte sehr erfolgreich ihr Duales Studium „Sport und Gesundheit“ abschließen. Antje hat zudem über viele Wochen über Instagram online-Gymnastik angeboten, die sehr gut angenommen wurde. Ganz besonderen Dank sprach Ilona Ross der 2. Lauftreffwartin Andrea Wendt aus, die über viele Jahre dieses Amt ausgeübt hat und nun aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl antrat. Sie wurde mit einem großen Blumenstrauß gebührend verabschiedet.

Die Kassenprüfer Thomas Lange und Carmen Frenzel bescheinigten anschließend der Schatzmeisterin Heike Forster-Steil eine vorbildliche und tadellose Buchführung. Turnusgemäß stand wieder die Wahl der Vorstandsmitglieder an. Unter der Aufsicht des erfahrenen Wahlleiters Klaus Fritz wurden einige Positionen im Vorstand neu besetzt. Neu in den Vorstand gewählt wurden Jörn Müller (Wettkampfwart), Claus Keleschovsky und Katrin Müller (2. und 3. Laufftreffwart). Wiedergewählt wurden Heike Forster-Steil als Schatzmeisterin, Anja Keleschovsky als Schriftführerin und Matthias Dedio als Pressewart, die alle ihr Amt vor 2 Jahren erstmals angetreten hatten. Keine Veränderungen gab es an der Vereinsspitze. Einstimmig wiedergewählt wurden: Robert Naumann als 1. Vorsitzender, Malte Precht als 2. Vorsitzender, Ilona Ross (1. Lauftreffwartin) und André Klepzig (Webmaster).

Da keine weiteren Anträge vorlagen, schloss die Versammlung mit einer Einladung an alle Mitglieder, sich die 40 Jahre-Jubiläumsfeier zusammen mit dem 30. Wiesbüttlauf am 18. September vorzumerken.

Foto: Lauftreffwartin Andrea Wendt wurde herzlich verabschiedet.

Foto: Nachwuchs gesichert: Neue Gruppenbetreuer für den Lauftreff Freigericht.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2