Anzeige
Anzeige
Anzeige


Bereits im ersten Wahlgang konnte sich Gogel mit einer klaren Mehrheit von 51,91 Prozent der Stimmen gegen seine Mitbewerber durchsetzen und wird nun die Amtsgeschäfte der Gemeinde übernehmen (wir berichteten).

"Waldemar Gogel hat in diesem Wahlkampf eindrucksvoll gezeigt, dass er die Bedürfnisse und Anliegen der Bürgerinnen und Bürger von Freigericht versteht und ernst nimmt", erklärt Celine Brückner, Vorsitzende der CDU Freigericht. "Wir sind stolz darauf, dass er mit seiner authentischen und bürgernahen Art das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler gewinnen konnte."

Gogel, der als unabhängiger Kandidat angetreten ist, wurde von der CDU Freigericht aktiv unterstützt. „Wir haben Waldemar Gogel mit vollem Einsatz unterstützt, weil wir überzeugt sind, dass er die Gemeinde kompetent und zuverlässig führen wird. Seine überzeugenden Ideen und sein Engagement für Freigericht haben uns von Anfang an überzeugt“, betont Florian Altmann, Fraktionsvorsitzender der CDU Freigericht. Die Partei stand von Anfang an hinter seiner Kandidatur und hat ihn im Wahlkampf tatkräftig unterstützt.

Seine Wahlkampfstrategie umfasste wichtige Themen wie die Verbesserung der Transparenz und Kommunikation in der Verwaltung, den Ausbau der Digitalisierung und die Stärkung des öffentlichen Nahverkehrs. Gogel setzt zudem auf eine enge Zusammenarbeit mit benachbarten Gemeinden, um gemeinsame Lösungen für regionale Herausforderungen zu finden.

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Waldemar Gogel. Sein klarer Fokus auf die Themen, die den Menschen hier wichtig sind, und seine Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit sind genau das, was unsere Gemeinde jetzt braucht. Waldemar Gogel wird neue Impulse setzen und sich für die Weiterentwicklung Freigerichts engagieren", so Celine Brückner weiter.

Die CDU Freigericht gratuliert Waldemar Gogel nochmals herzlich zu diesem großartigen Wahlsieg und wünscht ihm viel Erfolg und eine glückliche Hand für die anstehenden Aufgaben als Bürgermeister von Freigericht. „Mit seiner Erfahrung und seinem Engagement wird er die Gemeinde in eine positive und zukunftsorientierte Richtung führen“, heißt es abschließend.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2