Anzeige
Anzeige
Anzeige


"Einmal wöchentlich zeigen wir in Freigericht, dass wir für Frieden, Freiheit, Brüderlichkeit und gegen Hass und Hetze einstehen. Und wir fordern Diktator Putin auf: beenden Sie endlich diesen sinnlosen Krieg! Weiterhin wollen wir immer Dienstags den Opfern der Kriege in der Ukraine, aber auch in Israel/Gaza und den anderen Kriegsregionen gedenken", so Organisator Achim Kreis.

Und weiter: "Es scheint, dass in Frankreich die Rechtsextremen nicht so stark wurden wie befürchtet. Das ist ein gutes Zeichen für Europa und es keimt etwas Hoffnung auf. Dennoch ist kein Ende des Krieges in der Ukraine in Sicht und Putin schart inzwischen eine ganz andere unheilige Allianz um sich. Dies wiederum lässt befürchten, dass die weltweite Spaltung zunehmen könnte, dass wieder 2 gegnerische Allianzen sich gegenüber stehen. Hoffen wir also, dass sich nicht allzu viele Herrscher auf die Seite von Putin und Kim schlagen.Dafür und für Frieden in der Ukraine und der Welt beten wir auch wieder gemeinsam mit den beiden Kirchengemeinden. Alle sind herzlich eingeladen."

mahnwacher124 az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2