Schon seit Jahren haben die Anrainer "Am Friesenborn" in Gelnhausen und auch in der unmittelbaren Nachbarschaft Probleme mit Schäden in ihren Gärten, die von Wildschweinen verursacht werden. Große Flächen werden von den Tieren bei der Suche nach "Schmackhaftem" umgepflügt. Zäune stellen für die oft im Rudel auftretenden Wildschweine kein ernsthaftes Hindernis dar.

Bei Gelnhausen ist ein einzelner Wolf von einer Wildtierkamera fotografiert worden. Das teilte das Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) am Mittwoch mit. Im Main-Kinzig-Kreis kam in den Jahren 2015 und 2019 jeweils ein weibliches Tier im Straßenverkehr ums Leben. Weitere Wolfsnachweise gab es dort bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht, jedoch ist in ganz Hessen mit durchziehenden Wölfen zu rechnen.

„Kommt zahlreich und lasst uns gemeinsam ein Zeichen für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit setzen“, lädt der parteiübergreifende Verein „Hand aufs Herz“ gemeinsam mit IG Metall, DGB und zahlreichen Initiativen zu seiner nächsten Kundgebung unter dem Motto „Wir sind mehr!“ am Samstag, 28. August, 18 Uhr, an die Sport- und Kulturhalle in Gelnhausen-Meerholz ein.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es gibt keine verfügbaren Elektriker mehr? Falsch! Aufgrund einer Neugründung der XPILE Elektrotechnik GmbH haben wir gestandene Elektro-Monteure kurzfristig (ab 01.10.2021) für Sie zu Verfügung. Wir erledigen für Privat- und Businesskunden alles im Bereich Elektroinstallation, Smart-Building und Elektromobilität. Melden Sie sich gerne unter +49605149002650.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2