Gelnhausen: Kerze entzündete Weihnachtskrippe in Kirche

Foto: Freiwillige Feuerwehr Gelnhausen West

Meerholz
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstag, gegen 16.30 Uhr, kam es zu einem Brand in der katholischen Kirche "Maria Königin", im Gelnhausener Ortsteil Meerholz (wir berichteten). Nach ersten Ermittlungen entzündete eine brennende Kerze die Weihnachtskrippe auf dem Altar. Dieser wurde durch das Feuer beschädigt. Es entstand ein Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich.

Ein Trupp der Freiwilligen Feuerwehr Gelnhausen West unter schwerem Atemschutz nahm sofort die Löscharbeiten auf. Die Weihnachtskrippe und ein Teil des Altars standen in Brand. Ein weiterer Trupp unter schwerem Atemschutz versuchte ein Abluftöffnung zu schaffen, damit die Belüftungsarbeiten beginnen konnten. Dies gestaltete sich als etwas schwieriger, da lediglich ein paar kleine Fenster in der Sakristei geöffnet werden konnten. Das Feuer konnte schnell gelöscht und eine weitere Ausbreitung auf die Bänke verhindert werden.

Der Teleskopmast von der Feuerwehr Gelnhausen Mitte stand zu Unterstützung in Bereitstellung. Da weiterhin sehr viel Rauch in der Kirche war, wurden insgesamt drei Belüftungsgeräte platziert, um den Rauch auch aus der hohen Decke zu bekommen. Ein dritter Trupp unter schwerem Atemschutz versuchte mehrere Möglichkeiten die Belüftungsgeräte zu platzieren, um bestmöglich den Rauch aus der Decke zu bekommen. Letztendlich konnte ein Großteil des Brandrauches erfolgreich aus der katholischen Kirche entfernt werden.

"Bei Kontrollgängen wurde aber ein hoher CO-Wert in den Räumen festgestellt, den wir mit unseren Belüftungsgeräten so nicht entfernen konnten. Daher wurde die Werkfeuerwehr des Industriepark Wolfgang mit ihrem Großraumlüfter an die Einsatzstelle alarmiert. Mit ihrer Hilfe konnten die Räumlichkeiten schnell vom CO befreit werden. Nach circa 5 Stunden konnten wir die Einsatzstelle verlassen. Insgesamt waren circa 30 Einsatzkräfte im Einsatz, davon drei Trupps unter schwerem Atemschutz. Diese Fahrzeuge befanden sich im Einsatz: LF10, LF16/12, PTLF 4000, KDOW, GW-L 1, KLKW, KDOW-Stadtbrandinspektion, TM – Feuerwehr Gelnhausen Mitte, ELW 1 – Feuerwehr Gelnhausen Mitte, Großraumlüfter – Werkfeuerwehr Industriepark Wolfgang, RTW – Gelnhausen-Schlüchtern"; teilt die Feuerwehr mit.

kirchfeuerwehrmee az

kirchfeuerwehrmee az1

kirchfeuerwehrmee az2

kirchfeuerwehrmee az3

kirchfeuerwehrmee az4

kirchfeuerwehrmee az6

kirchfeuerwehrmee az5

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Gelnhausen West


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2