Von den Großen lernen: TV Hailer bei der TG Bornheim

Hailer
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Von den Großen lernen – das waren Motto und Anlass für den Besuch der Vorstandsmitglieder des TV Hailer bei der Turngemeinde Bornheim 1860 e. V. in Frankfurt am 08. April 2019.

sportcenterbornheim.jpg

Die TG Bornheim ist nicht nur der größte Turnverein Hessens mit ca. 30.000 Mitgliedern, sondern bietet auch ein sehr breites Sportprogramm an, das hessenweit seinesgleichen sucht: von Aerial Yoga, Babys in Bewegung über unzählige Faszien- und Pilateskurse, Kampfsportarten hin zu Ballsport und Fitnessstudio auf 2 Etagen, sowie diverse Outdoor Aktivitäten wie Kletterpark, Nordic Walking oder Seniorenwanderungen.

Claudia Dorn, Ruth Maier und Holger Saß vom Vorstand des TV Hailer wurden vom Leiter Sport Zissis Petkanas und vom Leiter der Verwaltung Thomas Völker begrüßt, die gerne zu einer Führung durch das Sportzentrum Bornheim mit seinen 11 multifunktionalen Hallen für die unzähligen verschiedenen Aktivitäten rund um den Breitensport bereit waren. Besonders beeindruckend war für die drei Vorstandsmitglieder die Beachhalle, gefüllt mit Seesand, um darin nicht nur Wirbelsäulengymnastik auf einem ungewöhnlichen Untergrund zu machen, sondern auch Pilates auf dem Surfbrett oder Yoga mit all seinen unterschiedlichen Facetten. „Wer hier nicht fündig wird, um sich fit zu halten, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen“, so Ruth Maier begeistert über das umfängliche Angebot.

Für Claudia Dorn und Holger Saß war besonders interessant, wie solch ein großer Sportbetrieb geführt wird, sodass alles ziemlich reibungs- und geräuschlos läuft. Dafür zeichnet Thomas Völker verantwortlich, der die Finanzen und Verwaltung des Vereins aus dem FF kennt und der den beiden gerne alle Fragen beantwortete rund um die Beschaffung und Finanzierung der vielen hauptamtlichen Übungsleiter sowie der Organisation der Hallen bzw. Kurseinheiten. Denn es ist klar, dass bei über 500 Übungsleitern die Hallen kurzfristig um- bzw. neu besetzt werden müssen, wenn sich Änderungen ergeben. „Nur mit Hilfe eines IPad lässt sich die gesamte Hallenplanung und Kursverteilung steuern“, stellte Holger Saß sehr beeindruckt fest. Die Digitalisierung hat hier bereits weitreichend Einzug gehalten und macht den Betrieb leichter steuerbar.

Claudia Dorn zog das Fazit dieses sehr beeindruckenden Einblicks in das tägliche Leben der TG Bornheim: „Wir haben viele Ideen mitgebracht, die wir im Sportbetrieb und in der Organisation künftig umsetzen wollen, um für unsere Mitglieder weiter ein attraktiver Sportverein zu bleiben.“ Holger Saß weißt noch darauf hin, „dass unser Angebot immer so gestaltet wird, dass es nicht wichtig ist, was Du kannst, sondern worauf Du Lust hast“. Das ist auch das Motto der beiden Leiter, die den Betrieb seit 2018 erfolgreich führen.

Foto: Der TV Hailer besucht den TG Bornheim (v.l.n.r. Thomas Völker (TG Bornheim), Ruth Maier, Holger Saß, Claudia Dorn, Zissis Petkanas (TG Bornheim).

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner