Da gibt es große Unterschiede, die die Kunden oft nicht sehen, fühlen oder schmecken können. Ob Kinder dafür ausgebeutet wurden, ob Menschen ihrer Würde entsprechend behandelt und bezahlt wurden, ob die Produkte in der Gesamtbetrachtung nützlich und zukunftstauglich sind.

Die Ausstellung im Weltladen Hailer, Heylstr. 10, Gelnhausen-Hailer kann ab sofort rund um die Uhr besichtigt und kommentiert werden. Die offizielle Eröffnung findet am Montag, 11. Juli um 15.30 h statt. Dabei gibt es auch Informationen zu dem begleitenden Quiz. Es gibt Sach- und Buchpreise zu gewinnen. Auch soll ein Schuhpaar versteigert werden. Hereinschauen und Kommen lohnt also.

weltladenschusasus az

Arbeitsrechte und Kernarbeitsnormen der ILO, der Internationalen Arbeitsorganisation, gelten für alle Waren, die gehandelt werden. Sie sollten es zumindest. Die Arbeiterinnen und Arbeiter haben einen Anspruch darauf. Und kein Kunde möchte, dass mit seiner Schokolade oder seinen Schuhen die Rechte auf Gesundheit, Bildung und Wohlergehen auch nur eines unbekannten Menschen mit Füßen getreten werden. Leider ist es nicht selbstverständlich, dass Konzerne und an Profiten orientierte Unternehmen die gesetzlichen Bestimmungen einhalten. Der zähe Kampf um ein deutsches und nun auch europäisches Lieferketten-Sorgfaltspflichten-Gesetz hat uns dies deutlich vor Augen geführt.

Es liegt nicht allein am Kunden. Er kann sich informieren, was für ihn möglich und sinnvoll ist. Es ist nicht die notwendende Mehrzahlung an den Kakaobauern oder die Näherin der Schuhe, die die Lieblingsprodukte teuer oder gar unbezahlbar machen würde. Ein paar wenige Cent für die Schokoladentafel oder einen knappen Euro für diejenigen, die den Schuh in Form bringen, machen für den Preis an der Ladenkasse keinen großen Unterschied. Für die Empfänger entscheiden sie über die Würde des eigenen Lebens. Und die sollte nicht nur theoretisch für alle Menschen weltweit unantastbar sein und bleiben.

Weitere Informationen gibt es Im Weltladen zu den üblichen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 15.30 bis 18.00 Uhr, am Samstag von 10.00 bis 12.30 Uhr. Nachfragen, Anregungen und Kontakte gerne auch online unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2