Gelnhausen: Reinigungsmittel illegal in Altkleidercontainer entsorgt

Foto: 5vision.media

Haitz
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Rettungskräfte wurden am Freitagmorgen gegen 09:55 Uhr nach Gelnhausen-Haitz in die Kremp’sche Spitze alarmiert. Vor Ort waren 2 Mitarbeiter einer Textilrecycling Firma, welche beim Öffnen des Containers sofort über einen ätzenden Geruch in Nase und Augen klagten. Unmittelbar alarmierten sie die Rettungskräfte. Vor Ort fanden diese in einem der drei Altkleidercontainer einen 5 Liter Container mit hochkonzentriertem Reinigungsmittel.

Anzeige

Beide Personen wurden durch den Rettungsdienst ambulant behandelt, mussten jedoch nicht in eine Klinik eingeliefert werden. Die Feuerwehr Wächtersbach führte mit speziellen Messgeräten mehrere Messungen durch, diese blieben jedoch alle negativ. Es bestand keine Gefahr für Anwohner. Der Container wurde im Nachgang mit einem Gabelstapler der Feuerwehr Gelnhausen aufgeladen und auf dem Bauhof zwischengelagert, bis er fachgerecht entsorgt wird.

Der Einsatzleiter appelliert an die Mitbürger, ihren Sondermüll nicht in Altkleidercontainern, sondern fachgerecht zu entsorgen. Die Ortsdurchfahrt Haitz war für etwa eine Stunde voll gesperrt. Nach 1,5 Stunden konnten die Kräfte die Einsatzstelle verlassen. Im Einsatz waren die Feuerwehren Gelnhausen Bereich West, Mitte und Ost sowie die Feuerwehr Wächtersbach mit speziellen Messfahrzeugen, zusätzlich ein Rettungswagen, ein Notarzt und der Organisatorische Leiter Rettungsdienst (OLRD).

reiniguggenmit az

reiniguggenmit az1

Fotos: 5vision.media


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2