Mit großer Verwunderung hat der Main-Kinzig-Kreis zur Kenntnis genommen, dass nach über 18-monatiger Diskussion in den Gremien der Stadt Gelnhausen und der Öffentlichkeit Teile der Wählergruppe „Bürger für Gelnhausen“ einen völlig neuen Vorschlag zur Beseitigung des Bahnübergangs zwischen Hailer und Meerholz ins Spiel bringen.

Zu Beginn der fünften Jahreszeit werden Abordnungen  der Karnevalsvereine „Die Schelme“, „Die Käwwern“, „Die Heilichköppchen“ und vom TSV Höchst am Sonntag, 11. November 2018, gemeinsam das Gelnhäuser Rathaus stürmen, um die Schlüsselgewalt über das städtische Machtzentrum zu gewinnen und die Stadtkasse an sich zu nehmen.

„Die ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer in den Wahllokalen der Stadt Gelnhausen haben ihre Aufgabe engagiert ausgeübt und dazu beigetragen, dass die Landtagswahl 2018 zügig, ordnungsgemäß und problemlos abgewickelt werden konnte. Für diesen vorbildlichen Einsatz möchte ich mich herzlich bedanken“, so Gelnhausens Bürgermeister Daniel Christian Glöckner.

Im Schutz der Dunkelheit ereignet sich Merkwürdiges auf dem Obermarkt von Gelnhausen: Der eiserne Nachtwächter, der seit Jahren einsam die Laternen des Obermarktes zu entzünden versucht, erwacht in manchen Nächten, so auch in der Nacht des 10. November, zum Leben und nimmt die Menschen mit auf eine Reise durch die Zeit.

62 bunte Steine liegen auf dem festlich geschmückten Tisch in der Marienkirche. Auf manchen von ihnen sind kleine Bilder, andere sind mit kurzen Texten beschrifte, manche ziert nur ein Name und ein Datum.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

Anzeigeplissee2019junker

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner