Gelnhausen: Schulbus verunglückt

Gelnhausen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Montagmittag kam es auf der Landesstraße 3333 in Gelnhausen zu einem Unfall, bei dem mehrere Kinder und ein Autofahrer verletzt wurden. Ein 67-Jähriger war gegen 13.15 Uhr mit seinem Ford auf der Kreisstraße 898 von Altenhaßlau kommend in Richtung der Ostspange (L 3333) unterwegs und wollte dort nach links Richtung Gelnhausen abbiegen.

bieberschulbus.jpg

bieberschulbus1.jpg

bieberschulbus2.jpg

bieberschulbus3.jpg

bieberschulbus4.jpg

bieberschulbus5.jpg

Hierbei übersah er den von links nahenden Schulbus, dessen 58 Jahre alter Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und kollidierte mit dem vollbesetzten Bus. Hierbei zog sich der Lenker des Fiestas schwer Verletzungen zu; im Bus wurden vier Schüler verletzt, eine 14-Jährige so schwer, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurde. Am Schulbus entstand erheblicher, am Ford sogar Totalschaden. Die Ostspange war bis 15 Uhr komplett gesperrt.

Die Feuerwehr Gelnhausen war mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2