Workshop der „Meditation“: Achtsame Kommunikation

Gelnhausen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im Rahmen der „Meditation im Romanischen Haus Gelnhausen“ führt die Evangelische Kirchengemeinde Marienkirche Gelnhausen erneut einen Workshop durch.

Anzeige
10257155 LinkBecker

Diesmal geht es um achtsame Kommunikation und Meditation.

Der Workshop steht allen an Meditation und Achtsamkeitsverfahren Interessierten, unabhängig von Kenntnisstand oder Religions- bzw. Konfessionszugehörigkeit, offen. Unser menschliches Denken, Sprechen und Handeln verläuft meist spontan und automatisch, wir können es jedoch in weiten Bereichen auch willentlich und überlegt beeinflussen. Je nach dem, wie wir das nutzen, gestalten wir unser Leben. Häufig tun wir es auf eine Weise, die zu Problemen und Konflikten führt. Das kann an unseren Kräften zehren und unser Leben wie auch das gesellschaftliche Zusammenleben erschweren .

Wir können unsere Denkmuster, unseren sprachlichen Ausdruck und unsere Handlungsweisen so umgestalten, dass unsere Beziehungen noch erfüllender sind und unser Leben lebendiger wird. Achtsame Kommunikation kann ein Weg in ein erfüllteres und friedvolleres Leben sein. Die Meditation kann uns sensibilisieren, im Alltag achtsamer auf unsere Worte und Ausdrucksweisen zu achten. Zum anderen erlaubt sie eine innere Haltung, die uns in die Lage versetzt, uns selbst und anderen Menschen mit Wohlwollen zu begegnen, selbst wenn wir mit einem Verhalten nicht einverstanden sind.

Wir können z.B. lernen, einen wertschätzenden und liebevollen Umgang mit uns selbst zu entwickeln. Dann auch sich anbahnenden Streit in konstruktive Gespräche umzuwandeln, offen zu bleiben für das, was jemand zu sagen hat, auch wenn wir Vorwürfe hören. Hilfreich ist es auch, gewohnheitsmäßige, automatische Reaktionen in bewusste, achtsame Antworten umzuwandeln und einvernehmliche Lösungen zu finden. Achtsame Kommunikation hilft letztendlich, gegenseitigen Respekt und Rücksichtnahme zu fördern und Arbeitsverhältnisse aufzubauen, die auf Partnerschaftlichkeit basieren.

Der Referent Jürgen Franzel ist geprüfter Wirtschaftsmediator (IHK) und Coach (FH) mit langjährigen Erfahrungen in der Erwachsenenbildung zu Kommunikationstechniken, Konfliktmanagement, Mobbingprävention sowie Achtsamkeits- und Meditationstechniken. Es bestehen keine Teilnahmevoraussetzungen. Sitzgelegenheiten, Decken und Unterlagen sind vorhanden. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und ein Paar Strümpfe mit, in denen Sie schuhfrei gehen können. In der Mittagspause kann an einem von den TeilnehmerInnen gestalteten „Buffet in Stille“ teilgenommen werden. Wenn finanziell möglich, wird um einen Unkostenbeitrag in Höhe von 40.- € gebeten. Der Workshop findet am Samstag, dem 19.1.19. von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Romanischen Haus an der Marienkirche Gelnhausen statt.

Anmeldung bitte bis 15.1.19 unter Tel: 015776387908 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Außerdem kann jede/r Interessierte an den „Meditationen in Stille“ jeweils 14täglich mittwochs von 18.30 – 20.00 Uhr (nächste Termine am 16.1./30.1.19) im Romanischen Haus teilnehmen. Am Samstag, 9.2.2018 wird eine dreistündige Veranstaltung zur Meditation angeboten, ebenfalls durchgeführt von Jürgen Franzel; hier können auch Fragen zur eigenen Meditationspraxis gestellt werden. Anmeldungen zu dieser Veranstaltung sind ebenso an die vorher genannte Emailadresse bzw. Telefonnummer bis zum 5.2.2019 zu richten, sie ist kostenfrei.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner