Erste Christopher-Street-Day-Veranstaltung in Gelnhausen

Gelnhausen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In vielen Großstädten ist der Christopher-Street-Day (CSD) eine feste Institution. Tausende zeigen Gesicht und machen auf die alltägliche Diskriminierung und Verfolgung von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transidenten, queeren und intersexuellen Menschen aufmerksam.

Anzeige
10257155 LinkBecker

Boy_meets_Girl_Flyer_Seite_1.jpg
Boy_meets_Girl_Flyer_Seite_2.jpg

Auch Hanau reiht sich in diesem Jahr zum ersten Mal in die lange Liste der Städte mit eigenen Veranstaltungen ein. Neben der bekannten Parade, welche in Hanau am 29. Juni stattfinden wird, gibt es ein reiches Vorprogramm während der sogenannten “Pride Weeks”. Zum ersten Mal findet auch in Gelnhausen eine den CSD begleitende Veranstaltung statt: Im Rahmen der Hanauer Pride Weeks zeigen die Jusos Gelnhausen und Kim Marie Hartmann mit kostenlosem Eintritt den Film “Boy meets Girl”. Der Film verpackt humorvoll in einer kleinstädtischen High School - Umgebung die Geschichte der jungen Transfrau Ricky (gespielt von der tatsächlichen Transfrau Michelle Hendley). Zwischen Liebe, Eifersucht und Erwachsenwerden berührt der Film des Regisseurs Eric Schaeffers Fragen der Sexualität und eben der Geschlechtsidentität.

Die Vorführung und das Filmgespräch wird von der Frau hinter der deutschen Synchronfassung begleitet. Ehrenamtlich und in akribischer Kleinstarbeit besetzte Kim Marie Hartmann die Sprechrollen mit Freundinnen, Freunden, Familie und vertonte selbst die Hauptrolle Ricky. Die Motivation für dieses Projekt fand sie in der innovativen Herangehensweise des Films an wichtige gesellschaftliche Fragen. Mit ihrer deutschen Übersetzung macht sie den Film auch hier für Menschen zugänglich.

Die Jusos Gelnhausen möchten mit Kim Marie Hartmann zeigen, dass Transidentität nicht nur in den großen Städten vorkommt. Genauso wie Ricky in ihrer Kleinstadt in Kentucky gibt es auch in Gelnhausen und Umgebung viele junge (und ältere) Menschen, die zweifeln oder sich bereits für ein Leben in ihrem echten Geschlecht entschieden haben. Aber auch für nicht-transidente Menschen ist der Film eine einmalige Möglichkeit sich mit dem Thema zu beschäftigen.

“Boy meets Girl” mit anschließendem Filmgespräch wird am Mittwoch, den 26. Juni, um 17:30 Uhr im Kino Pali (Herzbachweg 1-3) in Gelnhausen gezeigt. Die Demonstration des Christopher-Street-Days Hanau beginnt am 29. Juni um 10 Uhr am Schloss Phillipsruhe in Hanau. Weitere Veranstaltungen der Pride Weeks finden sich auf www.csd-hanau.de .

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige10257155 LinkBecker

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner