Klimafest auf der Müllerwiese: Programm und Teilnehmer

Gelnhausen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Ablauf des Klimafestes auf der Gelnhäuser Müllerwiese, zu dem die neu gegründete „People for Future“-Ortsgruppe Gelnhausen am Freitag, 20. September, von 11 bis 15.30 Uhr einlädt, steht.

An Informationsständen präsentieren sich unter anderem der Weltladen Gelnhausen, der Unverpackt-Laden des Behindertenwerks Main-Kinzig, der BUND-Kreisverband, das „Paradieschen“, die Energiegenossenschaft Main-Kinzig, die IG Fluglärm und die Spessartbuchhandlung Bad Orb. Carsten Nowak vom Senckenberg Institut und „Scientists for Future“ wird als „Walking Act“ für alle Klimafestbesucher ansprechbar sein und Fragen beantworten. Das Kinderatelier „Glow“ aus Gelnhausen lädt zu einer Mitmachaktion ein. Die „People for Future“-Ortsgruppe Gelnhausen sammelt ab 11.30 Uhr in einem offenen Workshop Ideen und Themen für künftige regionale Projekte und ihre inhaltliche Arbeit, die nach dem 20. September weiter geht.

Der weitere Ablauf: 11.55 Uhr Schweigeminute anlässlich des Glockengeläutes zum Klimatag an der Marienkirche, 14 Uhr Ankunft der „#FridaysForFuture“-Demonstration durch Gelnhausen auf dem Klimafest, anschließend Abschlusskundgebung unter anderem mit Sprechern von „#FridaysForFuture“ Gelnhausen, Pfarrer Rainer Schomburg (Marienkirche) und Dr. Stephan Consemüller. Danach gemeinsames Aufräumen der Müllerwiese und Veranstaltungsende um 15.30 Uhr.

Die „People For Future“-Ortsgruppe lädt bereits heute alle Interessierten zu ihrem nächsten offenen Treffen am Mittwoch, 25. September, 19 Uhr, in den Saal der Gasthauses „Zur guten Quelle“ am Obermarkt ein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner