Schelmenmarkt: Randale an syrischem Lokal

Gelnhausen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Aus polizeilicher Sicht verlief der Schelmenmarkt in Gelnhausen in diesem Jahr ohne größere Zwischenfälle. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf. Für ein Fest dieser Größenordnung war es außerordentlich ruhig“, erklärte Pressesprecher Rudi Neu vom Polizeipräsidium Südosthessen auf Anfrage. Die Einsätze der Polizei an den drei Festtagen seien überschaubar gewesen.

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung war es am späten Freitagabend vor dem Triangulum gekommen. Mitglieder einer Fußballmannschaft aus Linsengericht gerieten gegen 23.30 Uhr mit einer Besuchergruppe in Streit, für einen 16-jährigen Linsengerichter endete der Schelmenmarktbesuch im Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung.

Am Sonntagnachmittag herrschte dann Aufregung vor einem syrischen Lokal in der Hailerer Straße: Dort sollen mehrere Personen randaliert haben, unter anderem gingen dabei wohl Scheiben zu Bruch. Mindestens fünf Täter wurden bei ihrer Flucht beobachtet, auch hier hat die Polizei nun die Ermittlungen aufgenommen.

Ärgerlich endete der Schelmenmarkt-Aufenthalt auch für einen weiteren Besucher: Beim Karussellfahren machte sich der Geldbeutel selbstständig und war anschließend nicht mehr auffindbar. Hier wird jetzt wegen Unterschlagung ermittelt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner