Gelnhausen: Neun Verletzte nach Pfefferspray in Kneipe

Gelnhausen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach dem Faschingsumzug am Samstag in Gelnhausen kam es zu einer Auseinandersetzung in der Kneipe „Eulenspiegel“ in der Röther Gasse (wir berichteten). Da auch Pfefferspray zum Einsatz kam, musste das Lokal komplett geräumt werden. Zahlreiche Rettungskräfte waren vor Ort. In Streit gerieten laut Polizeiangaben am Faschingssamstag gegen 20.30 Uhr zwei 42 und 41 Jahre alte Männer, beide aus Gelnhausen.

eulensppfeffer.jpg

Der Ältere wird in einer Strafanzeige als Beschuldigter geführt, der genaue Ablauf der Streitigkeit wird derzeit ermittelt. Zu den Hintergründen ist noch nichts bekannt. Nachdem das Pfefferspray versprüht worden war, mussten alle Gäste das Lokal verlassen. Neun Personen erlitten Augenreizungen, acht von ihnen konnten vom Rettungsdienst vor Ort versorgt worden, eine Person wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Auch die Feuerwehr Gelnhausen war für die Entlüftung der Räumlichkeiten alarmiert worden, musste aber nicht eingreifen, da sich das Pfefferspray über die geöffneten Fenster bereits verzogen hatte.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!