Vincent Köhler fleißigste „Leseratte“

Gelnhausen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Seit 2008 führt die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen gemeinsam mit der Hessischen Leseförderung das Freizeit-Leseprojekt „Ich bin eine Leseratte“ für Acht- bis Zwölfjährige in hessischen Bibliotheken durch.

leserratte_gn.jpg

In diesem Jahr haben 15 Büchereien in ganz Hessen an dem Projekt teilgenommen – darunter auch die Grimmelshausen Stadtbücherei Gelnhausen, die das Projekt mit Unterstützung der Kreissparkasse Gelnhausen startete. Da coronabedingt leider kein Lesefest zum Abschluss stattfinden konnte, haben die Kinder, die erfolgreich an dem Leseratten-Projekt teilgenommen haben, zusätzliche Preise erhalten.

Im Rahmen des Freizeit-Leseprojekts standen den Schülerinnen und Schülern sechs Buchtitel zur Verfügung, drei zusätzliche Titel hat das Team der Stadtbücherei Grimmelshausen für das Projekt in Gelnhausen ausgewählt. Möglichst viele davon sollten im Projektzeitraum zwischen dem Anfang der Sommerferien bis zum 30. September 2020 gelesen werden. Zusätzlich zum Lesen der Bücher waren die Mädchen und Jungen aufgefordert, Fragen zu den Büchern zu beantworten, den Lesestoff in einem Heft zu bewerten und in Form von Zeichnungen auf Papier zu bringen. Unter den zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern haben sich einige als besonders eifrig hervorgetan:

Schnellste Leserinnen: 1. Lucie Baumann, 2. Johanna Miesner, 3. Levke Haunert.
Fleißigste Leserinnen und Leser: 1. Vincent Köhler (las acht Bücher von neun), 2. Charlotte Männle und Clara Baumann (lasen je sechs Bücher), 3. David Gerlach und Lucie Baumann (lasen je fünf Bücher).

Coronabedingt konnte zum Abschluss des Projekts kein Lesefest stattfinden, deshalb erhielten die erfolgreichen Bücherwürmer zusätzlich zu den ausgelobten Buchgutscheinen noch je ein Gesellschaftsspiel und einen Eisgutschein. Bürgermeister Daniel Christian Glöckner (FDP) und Büchereileiterin Claudia Beck bedankten sich herzlich bei der Kreissparkasse Gelnhausen, die das Freizeit-Leseprojekt auch in diesem Jahr wieder unterstützt hat. Und natürlich bei den Kindern, die das besondere Angebot zur Leseförderung rege genutzt haben. „Lesen ist mehr als buchstabieren. Es fördert die Kreativität und Fantasie der Kinder und die Lust, die Welt zu entdecken. Aber die Konkurrenz von Fernsehen und Streaming-Diensten, Internet und Playstation ist groß. Umso mehr freuen wir uns, wenn unsere Angebote gut angenommen werden“, so der Rathauschef, der in diesem Zusammenhang auch noch einmal darauf hinwies, dass eine Mitgliedschaft in der Stadtbücherei für Gelnhäuser Schülerinnen und Schüler kostenlos ist. Nähere Informationen unter www.gelnhausen-buecherei.de

Foto: Haben fleißig gelesen und durften sich ihre Preise schon abholen: Charlotte und Theresa Männle und Mino Krösche haben erfolgreich am Projekt „Ich bin eine Leseratte“ teilgenommen. Coronabedingt gab es leider keinen Termin, an dem alle Bücherwürmer gleichzeitig teilnehmen konnten.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2