CDU fordert massive Erhöhung der städtischen Vereinszuschüsse

Gelnhausen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Die aktuelle Krise trifft alle Belange unserer Gesellschaft und so trifft sie auch unsere Vereine, mit für sie teilweise existenzbedrohenden Auswirkungen“, sagt Marc André Kiwitz, stellvertretender CDU-Vorsitzende in Gelnhausen, zur Lage der Vereine nach fast einem Jahr Corona-Krise.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

"Vereine leisteten einen unschätzbar wertvollen Dienst für die Gesellschaft, würde hier doch ein Großteil des sozialen Lebens vieler Menschen organisiert. Hier kämen die Menschen in Sport- und Kulturvereinen zusammen. Und auch wenn viele Vereine mit kreativen Ideen in den zurückliegenden Monaten versucht hätten, ihr Vereinsleben auf digitalen Wegen aufrechtzuerhalten, so sei dies jedoch kein adäquater Ersatz für den liebgewonnen Vereinsalltag gewesen. Vereine leben davon, dass hier die Menschen an einem Ort zusammenkommen und gemeinsam einer Aktivität nachgehen. Das war im letzten Jahr aber leider kaum möglich. Dabei hatte dann nicht nur der Übungs- und Probenbetrieb der Vereine zu leiden, sondern auch das öffentliche soziale Leben, mussten doch viele Traditionsveranstaltungen in den Stadtteilen abgesagt werden, die auch oft von heimischen Vereinen organisiert werden. Durch den Wegfall dieser Veranstaltungen hatten die Vereine wiederum auch finanziell zu leiden, da hier dann nicht die benötigten Jahreseinnahmen generiert werden konnten", heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Fehlende Einnahmen, aber weiterhin laufende Kosten - damit würde die Lage für die Vereine immer angespannter. Wolle man, dass die Vereine ihren wertvollen Dienst, gerade auch was den Bereich Kinder- und Jugendarbeit betreffe, auch zukünftig für die Allgemeinheit erfüllen können, müsse man sie nun besonders unterstützen, auch finanziell, so Kiwitz. Die CDU-Fraktion hat daher nun einen entsprechenden Antrag für die nächste Sitzung der Stadtverordnetenversammlung gestellt, mit dem Ziel, im nächsten Haushaltsplan die Förderzuweisungen der Stadt an die Vereine deutlich zu erhöhen.

CDU-Fraktionsvorsitzende Christian Litzinger erklärt hierzu: „Die Stadt Gelnhausen muss ihre Vereine mit einem deutlichen Bekenntnis unterstützen. Wir haben daher die Vervierfachung der in den letzten Jahren üblichen Zuweisungen beantragt. Für die Sportvereine stünden dann 100.000 Euro, für Kulturvereine 60.000 Euro zur Verfügung. Damit kann bei vielen Vereinen die aktuelle finanzielle Not etwas gelindert werden und sie werden dabei unterstütz, die Zeit bis zur Wiederaufnahme ihres Regelbetriebs zu überbrücken.“

Damit solle ein deutliches Zeichen gesetzt werden, dass die Stadt und die Gesellschaft ihren Vereinen, in denen stets mit unermüdlichen Einsatz ein Dienst für die Allgemeinheit geleistet werde, beistehe, so Litzinger abschließend.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige