Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

logognkommunalwahl.jpg

Weil einige Wahlhelfer*innen – vor allem ältere, pflegende Angehörige und solche aus Risikogruppen -  aber wegen der Corona-Pandemie bereits absagen mussten, sucht das Wahlamt der Stadtverwaltung Gelnhausen Bürger*innen, die bei der Durchführung der Kommunalwahlen am 14. März 2021 mithelfen wollen. Der Aufruf richtet sich vor allem auch an jüngere Helfer*innen. Jedem winkt für den Einsatz für die Demokratie ein „Erfrischungsgeld“ in Höhe von 50 Euro.

„Eine Demokratie lebt von der aktiven Teilnahme ihrer Bürgerinnen und Bürger am politischen Geschehen. Wahlen sind die Lebensgrundlage unserer Demokratie. Sie sind aber nur mit enorm hohem personellen Aufwand seitens der Verwaltung und von freiwilligen Helfer*innen zu stemmen. Die Pandemie stellt uns leider auch in diesem Punkt vor eine große Herausforderung. Deshalb auch von meiner Seite der Aufruf: Helfen Sie mit! Die Arbeit als Wahlhelfer*in beansprucht sie praktisch nur einen Tag, aber Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag für die Zukunft Ihrer Heimatstadt Gelnhausen“, appelliert Bürgermeister Daniel Christian Glöckner an das Verantwortungsgefühl der Bürger*innen.

Bei den Kommunalwahlen in Hessen am Sonntag, 14. März 2021, werden jene Bewerber*innen gewählt, die in der nächsten, fünf Jahre andauernden Legislaturperiode, die Geschicke der Stadt in der Stadtverordnetenversammlung lenken, und in den Ortsbeiräten unter anderem auch die Interessen der Stadtteile vertreten.  Die Tätigkeit als Wahlhelfer*in umfasst die Durchführung der Wahlhandlung und die anschlie­ßende Aus­zählung der Stimmen. „Wahlhelfer*in kann jede bei den Kommunalwahlen wahl­berechtigte Person werden. Wer also am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat, seit mindestens sechs Wochen (Stichtag: 31.01.2021) den Wohnsitz in Gelnhausen hat und die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsange­hörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der Euro­päischen Union besitzt, kann sich als Wahlhelfer*in zur Verfügung stellen“, erläutert Gemeindewahlleiter und Ordnungsamtsleiter Bastian Metzler hierzu. In den Wahlhelferteams sorgen erfahrene und neue Wahl­helfer*innen in gemischten Teams für den reibungslosen Ablauf. „Gerade junge Helfer*innen müssen keine Angst haben, auf sich alleine gestellt zu sein“, wirbt Metzler auch für Unterstützung der jüngeren Generation.

Der Wahlvorstand tritt am Wahltag um 7 Uhr im jeweiligen Wahllokal zusammen, um die letzten Vor­bereitungen zu treffen, so dass die Wahl pünktlich um 8 Uhr beginnen kann. Gewählt wird von 8 bis 18 Uhr. Anschließend werden die Stimmen ausgezählt. In der Zeit zwischen 7 und 18 Uhr werde die Tätigkeit in der Regel zwei Schichten ausgeübt, so Metzler. Für die Auszählung ab 18 Uhr müsse der komplette Wahlvorstand anwesend sein. „Als Anerkennung für die Unterstützung erhalten alle Wahlhelfer*innen ein Erfrischungs­geld in Höhe von je 50 Euro für ihren Einsatz“, so der Gemeindewahlleiter. Das Wahlamt erarbeite in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises ein Konzept zum Infektionsschutz in den Wahlräumen, um einen größtmöglichen Infektionsschutz der Wahlhelfer*innen und Wähler*­innen zu gewährleisten. „Wir bereiten uns angesichts der Corona-Pandemie zwar auf einen enormen Zuwachs an Briefwähler*innen vor, aber trotzdem müssen die Wahllokale vollumfänglich geöffnet und vorschriftsmäßig personell besetzt sein  - und alle Stimmen müssen ausgezählt werden“, so Metzler. „Deshalb: Jede Stimme zählt und Sie können sie zählen“, rufen der Gemeindewahlleiter und der Bürgermeister nochmals zum Mithelfen auf.

Interessierte können sich telefonisch beim Wahlamt unter den Telefonnummern 06051 830-150, -151 oder -152 oder per E-Mail unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. Außerdem wird auf der Homepage unter www.gelnhausen.de/wahlhelfer ein Anmeldeformular bereitgestellt, das heruntergeladen (ausfüllen am Bildschirm möglich) und ausgefüllt zurückgesendet werden kann, entweder als Scan per Mail an oben genannte Adresse oder postalisch an: Wahlamt der Stadt Gelnhausen, Obermarkt 7, 63571 Gelnhausen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige