Gelnhausen: Erneut Denkmal für Hanauer Attentats-Opfer geschändet

Gelnhausen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Unbekannte haben an Ostern erneut ein Schaufenster "Im Ziegelhaus" vom ehemaligen Kaufhaus Joh mit den dahinter befindlichen Bildern der Opfer des Anschlags in Hanau mit schwarzer Farbe besprüht. Die Tat wurde durch eine Polizeistreife am Ostermontag, gegen 22 Uhr, festgestellt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

denkmalhugn1.jpg

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener und Volksverhetzung aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06181/100-123. Bereits am 22. März waren die Bilder mit schwarzer Farbe besprüht worden und anschließend von Mitgliedern der Bewegung "Hand aufs Herz" wieder sichtbar gemacht worden.

Foto: Die Porträtfotos nach der Schändung im März.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2